Wochenplan Vorlage KW 28/24

Wochenplan Vorlage KW 28/24

Was gibt´s zu essen, was soll ich kochen? Damit du dir diese Frage nicht täglich stellen musst, erstelle ich jede Woche einen abwechslungsreichen Wochenplan für dich. Ich achte dabei darauf, dass viele vegetarische und vegane Rezepte enthalten sind und nur wenige Rezepte mit Fleisch.

Wenn man nach einem Wochenplan kocht, dann ist die Gefahr nicht so groß, Lebensmittel zu verschwenden und der Stress hält sich auch in Grenzen, da man nicht oft einkaufen muss und auch nicht lange überlegen muss, was man kocht. Wir machen das schon lange so und gehen nur einmal pro Woche einkaufen.

Hier die Wochenplan Vorlage:

Wochenplan Vorlage KW 28/24

Montag:

Portobello Pilze - Riesenchampions Überbacken

Gefüllte Portobello-Pilze mit geräuchertem Scarmorza

5 von 5 Bewertungen
Diese überbackenen riesen Pilze mit geräuchertem Käse und knusprigen Brotwürfeln sind ganz schnell in weniger als 30 Minuten fertig und superlecker! Zum Mittag- oder Abendessen, selbst den nächsten Tag kalt im Büro. Man kann damit sogar Fleischliebhaber überzeugen.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen3

Kochutensilien

  • Zitronen-/Ingwer-/Parmesanreibe
  • Knoblauchpresse

Zutaten

  • 6 Portobello Pilze
  • 200 g Scarmorza geräuchert, italienischer Kuhmilchkäse, in Würfel geschnitten
  • 50 g getrocknete Tomaten, in Öl in Streifen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen gepresst oder gehackt
  • ½ unbehandelte Zitrone die Schale
  • 1 handvoll Babyspinat
  • ½ TL Salz
  • Zusätzlich:
  • ½ Baguette oder Ciabatta
  • 3 EL Olivenöl zum anrösten des Brotes
  • ½ TL Salz
  • 50 g Pinienkerne
  • 4 EL Pesto Rosso oder selbstgemachtes Pesto Rosso

Anleitung

  • Backofen auf Umluft: 200° vorheizen.
    Portobello Pilze - Riesenchampions Überbacken
  • Von den Pilzen die Stiele herausschneiden, die Stiele in kleine Würfel schneiden. Scarmorza in Würfel und Tomaten in feine Streifen schneiden. Knobi schälen und pressen oder fein hacken. Zitrone heiß abwaschen und die Hälfte der Schale abreiben. Spinat in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit 0,5 TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Gut miteinander vermischen und in die Pilze damit füllen.
    Portobello Pilze - Riesenchampions Überbacken
  • Pilze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.
  • Währenddessen das Brot in grobe Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 3 EL Olivenöl knusprig braten. Dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anbraten, bis sie leicht braun werden.
    Portobello Pilze - Riesenchampions Überbacken
  • Portobello Pilze mit den gerösteten Brotwürfel und Pinienkernen anrichten und etwas Pesto Rosso dazu servieren.
    Pesto Rosso / Rotes Pesto

Anmerkungen von mir an Dich

  • Mit übrig gebliebenen getrockneten Tomaten und Pinienkerne lassen sich ruckzuck ein leckeres Pesto Rosso herstellen.
  • Falls du etwas von dem Scarmorza übrighast, oben in dem Blockbeitrag sind einige Anregungen, was man noch mit dem köstlichen Käse machen kann.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 512kcal | Kohlenhydrate: 36g | Proteine: 25g | Fett: 32g | Gesättigte Fettsäuren: 11g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 53mg | Natrium: 875mg | Kalium: 1080mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 6g | Vitamin C: 19mg | Kalzium: 391mg | Eisen: 3mg

Dienstag:

Vegetarische Carbonara

Vegetarische Carbonara

4.77 von 13 Bewertungen
Meine vegetarische Spaghetti Carbonara schmeckt mindestens genauso lecker und würzig wie das italienische Original – nur ganz ohne Fleisch! Eins meiner Lieblings-vegetarischen Rezepten, besonders lecker und cremig! Diese vegetarische Carbonara ist ein schnelles 15 Minuten Rezept, es dauert nur so lange wie deine Spaghetti kochen. Ein perfektes vegetarisches Abendessen unter der Woche.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Portionen4 Portionen

Kochutensilien

  • Käsereibe

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 350 g braune Champignons klein gewürfelt
  • 2 EL Öl zum braten
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst oder fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 5 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 160 g Montello gerieben
  • 1 TL Pfeffer

Anleitung

  • Als erstes die Champignons klein schneiden (oder in einem Foodprocessor klein häckseln), dann Nudelwasser aufstellen und die Spaghetti al dente garen.
    Champignons klein schneiden
  • In der Zwischenzeit die Eier, Sahne, Milch, Gewürze und Parmesan mit dem Schneebesen gut miteinander vermengen und beiseitestellen.
    Carbonara-Ei-Mischung
  • Dann die Champignons einer großen Pfanne 8-10 Minuten knusprig braten (Flüssigkeit sollte komplett verdampft sein und die Pilze braun). Dann den Knoblauch in die Pfanne Pressen, salzen und ca. 1 Minute mit anbraten.
    Pilze anbraten
  • Nun sollten die Nudeln auch al dente sein. Die Nudeln direkt nach dem Abschütten in die Pfanne zu den Champignons geben und die Eimischung hinzufügen. Alles gut vermischen, bis die Sauce etwas anzieht, vom Herd nehmen und deine cremige Carbonara servieren.
    vegetarische Spaghetti Carbonara

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses vegetarische Pasta Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem gebratenen Chicorée mit Pasta machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 909kcal | Kohlenhydrate: 102g | Proteine: 42g | Fett: 37g | Gesättigte Fettsäuren: 21g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 291mg | Natrium: 852mg | Kalium: 874mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 8g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 612mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 105mg | Zink: 5mg

Mittwoch:

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark

Schnelle Ofenkartoffeln mit selbstgemachtem Kräuterquark

4.86 von 7 Bewertungen
Das sind die besten und knusprigsten Ofenkartoffeln, sie gehen sehr schnell und man muss nicht viel machen. Man kann sie wie in dem Rezept als Hauptspeise servieren oder als Beilage dazu reichen.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • Ofenkartoffeln:
  • 2 Kg Kartoffeln festkochend oder vorwiegend festkochen
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 3 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL getrocknete italienische Kräuter
  • Kräuterquark:
  • 250 g Speisequark 40% Fett
  • 250 g Speisequark 20% Fett
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2-3 Stangen Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten

Anleitung

  • Ofenkartoffeln:
  • Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Kartoffeln waschen und trocknen.
  • Kartoffeln in Spalten schneiden, je nach Größe Vierteln, oder Sechsteln, unschöne Stellen entfernen und in eine große Schüssel geben.
  • Olivenöl, Salz, Paprikapulver und getrocknete Kräuter mit in die Schüssel geben und gut vermengen.
  • Kartoffelspalten auf zwei mit Backpapier belegten Bleche gleichmäßig verteilen.
  • Bleche für 30 Minuten in den Ofen geben. Tür alle 15 Minuten öffnen, um Wasserdampf abzulassen, so werden die Kartoffeln schön knusprig.
  • Nach 30 Minuten kannst du den Ofen für ca. 5-10 Minuten auf 250° stellen, bis deinen Wedges knusprig sind. Immer kontrollieren, dass sie nicht verbrennen.
  • Kräuterquark:
  • Speisequark in eine Schüssel geben
  • Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprikapulver in die Schüssel geben und gut umrühren. Eventuell kalt stellen, bis deine Kartoffeln gut sind. Guten Appetit!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 553kcal | Kohlenhydrate: 93g | Proteine: 22g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 484mg | Kalium: 2130mg | Ballaststoffe: 12g | Zucker: 9g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 99mg | Kalzium: 72mg | Eisen: 5mg | Magnesium: 118mg | Zink: 2mg

Donnerstag:

vegetarisch Grillen mit Haloumi, gegrillter Wassermelone und ganz viel Gemüse

Vegetarisch grillen mit Halloumi, gegrillter Wassermelone und ganz viel Gemüse

5 von 3 Bewertungen
Vegetarisch grillen kann so lecker sein, für dieses Rezept wird wirklich alles gegrillt von der Salatgurke bis zur Wassermelone und ich kann euch versprechen, es schmeckt so lecker. Wir machen uns aus dem Grillgemüse, dem Halloumi und dem gegrillten Obst sehr gerne ein Sandwich mit verschiedenen Saucen. Es beschwert sich dann auch niemand, dass es kein Fleisch gibt.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen2

Zutaten

  • 250 g Halloumi 1 Block, waagerecht halbiert in 2 dicke Scheiben
  • 1 große Tomate Fleischtomate oder ähnliches, jeweils in 4 dickere Scheiben geschnitten
  • 2 Minisalatgurken der länge nach in 3 Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel geschält und jeweils ca. in 4 Scheiben geschnitten
  • 1-2 Chilischoten kommt ganz auf den Grill
  • 1 reife feste Avocado, geschält und den Kern entfernt, jede Hälfte in 2 dicke Scheiben geschnitten
  • 1 Mango geschält und vom Kern geschnitten jede Hälfte ca. in 3 Streifen schneiden.
  • 2 Scheiben Wassermelone ca. 2,5 cm dick
  • 2 EL Olivenöl zum Bestreichen und einfetten
  • 2 kleine selbstgebackene Fladenbrote gekaufte gehen auch
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Zum Servieren:
  • argentinische Chimichurri wenn du auf den Link drückst, dann kommst du zum Rezept
  • Joghurtsauce mit Knoblauch wenn du auf den Link drückst, dann kommst du zum Rezept

Anleitung

  • Halloumi waagerecht halbieren.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Tomate in dicke Scheiben schneiden.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Minigurken jeweils in 3 Scheiben schneiden.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Avocado schälen, halbieren und den Kern entfernen, jede hälfte in 2 dicke Scheiben schneiden.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Mango schälen, vom Kern schneiden und jede Hälfte ca. in 3 Streifen schneiden.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Alle geschnittenen Zutaten leicht mit Olivenöl bestreichen. Alles außer die Fladenbrote auf einen leicht eingefetteten heißen Grill oder Grillpfanne geben.
    Verschiedenes Gemüse, Obst und Halloumi zum Grillen
  • Ca. 2 Minuten auf jeder Seite rösten, bis sich Grillspuren bilden. (der Käse kann etwas länger dauern)
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Die gegrillten Zutaten auf einen Teller geben. Die Fladenbrote mit etwas Öl bestreichen und jede Seite etwa 1 Minute auf den Grill legen.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Die Chilischote, falls verwendet, in Ringe schneiden. Jedes Fladenbrot mit jeweils 2 TL Chimichurri pro Seite und 4 TL Joghurtsauce bestreichen.
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen
  • Nun kannst du das gegrillte Gemüse und Obst auf dein Sandwich geben. Es wird recht voll werden, wie du ja schon auf den Bildern sehen kannst. Ich wünsche dir einen guten Appetit!
    schritt-für-schritt-anleitung-vegetarisch-grillen

Anmerkungen von mir an Dich

Da die Zutaten sehr großzügig bemessen sind, ist es auch nicht schlimm, wenn etwas fehlt und du kannst auch nach Herzenslust Gemüse und Obst austauschen. Oben im Blog-Beitrag findest du einige Anregungen.
Ich würde mich sehr über einen Kommentar von dir freuen!!!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 842kcal | Kohlenhydrate: 66g | Proteine: 37g | Fett: 48g | Gesättigte Fettsäuren: 24g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 18g | Natrium: 1816mg | Kalium: 1028mg | Ballaststoffe: 12g | Zucker: 21g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 93mg | Kalzium: 1344mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 72mg | Zink: 1mg

Freitag:

schwäbischer Kartoffelsalat

Klassischer Kartoffelsalat mit Brühe

4.50 von 6 Bewertungen
Dieser Salat-Klassiker ist eine tolle Beilage zu allen Fleisch- und Fischgerichten. Der Kartoffelsalat mit Brühe ist ganz schnell und einfach mit nur wenigen Zutaten gemacht. Er passt zu so vielen Gelegenheiten und wurde von meiner Oma und meiner Mama schon so zubereitet.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen5

Zutaten

  • Für die Kartoffeln:
  • 1,5 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 EL Salz
  • Für das Dressing:
  • 5 EL Essig Weißwein oder Apfelessig
  • 6 EL neutrales Öl Raps- oder Pflanzenöl
  • 350 ml Gemüsebrühe oder Rinderfond. Falls du gekörnte Gemüsebrühe verwendest, dann 350 ml Wasser und 2 TL gekörnte Brühe
  • 2,5 TL Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Optional für die Toppings:
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe, Zwiebeln fein gewürfelt, hart gekochte Eier und frische Kräuter. Oben im Blog-Beitrag findest du weitere Ideen.
  • Mit TL und EL sind gestrichene TL und EL gemeint.

Anleitung

  • Kartoffeln waschen und in einen großen Topf geben. So viel Wasser in den Topf geben, dass alle Kartoffeln mit Wasser in Berührung kommen und das Salz für die Kartoffeln darüber geben. Topf mit geschlossenem Deckel auf den Herd geben und auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht die Temperatur auf mittlere Stufe stellen und für ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
    Kartoffeln kochen
  • Kartoffeln abschütten und ca. 20 Minuten abdampfen lassen. Noch warm schälen und mit einem Messer in eine Schüssel schneiden.
    Kartoffeln dünn schneiden
  • Deine Brühe oder Wasser mit der gekörnten Brühe in einen kleinen Topf geben und heiß werden lassen.
    Brühe warm machen
  • Dann das Salz für das Dressing sowie dreiviertel deiner Brühe über die Kartoffeln geben. Alles kurz vermengen, dann Essig, Öl und Pfeffer mit in die Schüssel geben und alles nochmal miteinander vermengen. Dann mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.
    Tipp: Der Kartoffelsalat nimmt viel Flüssigkeit und Gewürze auf, nach dem Durchziehen eventuell noch etwas nachwürzen und Brühe nachgießen. Es kommt auch darauf an, welche Kartoffeln man verwendet hat.
    Dressing über die Kartoffeln geben
  • Falls du möchtest, dann kannst du deinen Kartoffelsalat noch mit Toppings garnieren und ich wünsche dir einen guten Appetit!
    schwäbischer Kartoffelsalat

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Kartoffelsalat Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Kartoffelsalat mit Brühe machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 245kcal | Kohlenhydrate: 53g | Proteine: 6g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Trans Fett: 1g | Natrium: 569mg | Kalium: 1263mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 3g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 59mg | Kalzium: 36mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 69mg | Zink: 1mg

Samstag:

Himbeertarte

Einfacher Himbeerkuchen mit Pudding und Mürbeteig

4.86 von 7 Bewertungen
Diese Himbeertarte hat einen knusprigen Mürbeteig-Boden, auf dem sich leckerer Vanille-Pudding befindet und darauf ganz viele Himbeeren. Ein einfaches Himbeerkuchen Rezept, dass so lecker schmeckt!
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Kühlzeit30 Minuten
Portionen12 Stück

Kochutensilien

  • Tarteform 26 cm Durchmesser

Zutaten

  • FÜR DEN TEIG
  • 220 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 500 g Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • etwas Butter für die Form
  • FÜR DIE FÜLLUNG
  • 500 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 400 g Himbeeren
  • etwas Puderzucker

Anleitung

  • Für den Teig: Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Butter in Stücke, sowie 2 - 3 EL Wasser zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie verpackt 30 Minuten kaltstellen. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Tarteform (Ø 26 cm) fetten.
    Mürbeteig kühlen
  • Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Die Form damit auslegen. Eventuell überstehenden Rand abschneiden. Teigboden einige Male mit einer Gabel einstechen.
    Mürbeteig einstechen
  • Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und Hülsenfrüchte (z.B. Linsen, Erbsen, Bohnen) darauf geben und verteilen. Im Backofen ca. 20 Minuten backen. Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen und komplett erkalten lassen.
    Blind backen
  • Pudding nach Packungsangabe mit 500 ml Milch und Zucker kochen. Etwas abkühlen lassen. Im noch warmen Zustand direkt auf den Mürbeteigboden geben und glattstreichen. Direkt auf dem Pudding mit Frischhaltefolie bedecken, dass sich keine Haut bildet. Im Kühlschrank ca. 30 Min auskühlen lassen.
    Pudding auf den Teig geben
  • In der Zwischenzeit Himbeeren waschen und trocken tupfen. Beeren auf den Pudding legen und die Oberfläche komplett mit Früchten bedecken. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
    Himbeertarte

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Himbeerkuchen Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Himbeerkuchen mit Pudding machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 365kcal | Kohlenhydrate: 58g | Proteine: 15g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans Fett: 0.3g | Cholesterin: 23mg | Natrium: 73mg | Kalium: 535mg | Ballaststoffe: 15g | Zucker: 17g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 0.3mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 11mg | Kalzium: 89mg | Eisen: 4mg | Magnesium: 68mg | Zink: 2mg

Sonntag:

Mozzarella-Melonen-Spieße

Marinierte Mozzarella-Melonen-Spieße

5 von 2 Bewertungen
Süße- saftige Melone, Basilikum und mit Pesto marinierte Mozzarella-Bällchen, alles auf einem Spieß. Eine frische Sommer-Vorspeise, oder Fingerfood fürs Picknick oder Buffet. Hübsch und so lecker. Meine Mozzarella-Melonen-Spieße werden noch mit einem Schuss schnellen Balsamico-Dressing beträufelt. Ihr könnt mir glauben, eine tolle Kombi, die perfekt zum Sommer passt.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen11 Stück

Kochutensilien

  • Kugelausstecher oder du schneidest die Melonen in Würfel

Zutaten

  • 70 g Basilikumpesto oder Pesto nach Wahl
  • 250 g Mozzarella-Kugeln Abtropfgewicht
  • 900 g gemischte Melonenkugeln z. B. Wassermelone, Cantaloupe und Honigmelone
  • 20 g frische Basilikumblätter
  • 80 g Schinken optional
  • Balsamico-Dressing:
  • 25 ml Olivenöl
  • 1,5 EL Balsamico
  • 0,5 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL frischer Basilikum fein gehackt
  • 1 EL frische Minze optional, fein gehackt

Anleitung

  • Die Mozzarella-Kugeln mit dem Pesto in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermischen.
    Mozzarella marinieren mit Pesto
  • Nun die Melonen-Kugeln mit einem Kugelausstecher ausstechen und ebenfalls in eine Schüssel geben. Falls du kein Kugelausstecher hast, dann kannst du auch Würfel schneiden.
    Melonenkugeln
  • Alle Zutaten für das Balsamico-Dressing in ein Glas geben und schütteln oder verquirlen.
    Balsamico-Dressing
  • Nun die Spieße stecken: mit Schinken (falls verwendet), Melonenbällchen, Mozzarella und Basilikum. Du kannst deine Spieße mischen und kombinieren, wie du möchtest. Auf einem Teller oder Brett anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Wenn du sie mitnehmen willst, dann kannst du das Dressing separat mitnehmen und beim Servieren drüber geben oder nebendran stellen.
    Mozzarella-Melonen-Spieße

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Mozzarella-Melonen-Spieße Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von den Melonen-Spieße machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 120kcal | Kohlenhydrate: 7g | Proteine: 6g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Cholesterin: 13mg | Natrium: 104mg | Kalium: 138mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 5g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 8mg | Kalzium: 102mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 15mg | Zink: 1mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!