Wochenplan Vorlage KW 26/24

Wochenplan Vorlage KW 26/24

Was gibt´s zu essen, was soll ich kochen? Damit du dir diese Frage nicht täglich stellen musst, erstelle ich jede Woche einen abwechslungsreichen Wochenplan für dich. Ich achte dabei darauf, dass viele vegetarische und vegane Rezepte enthalten sind und nur wenige Rezepte mit Fleisch.

Wenn man nach einem Wochenplan kocht, dann ist die Gefahr nicht so groß, Lebensmittel zu verschwenden und der Stress hält sich auch in Grenzen, da man nicht oft einkaufen muss und auch nicht lange überlegen muss, was man kocht. Wir machen das schon lange so und gehen nur einmal pro Woche einkaufen.

Wochenplan Vorlage KW 26/24

Montag:

Nudelauflauf

Nudelauflauf

5 von 1 Bewertung
Dieser Nudelauflauf ist wirklich ein sehr schnelles und leckeres Rezept. Die Nudeln müssen hier nicht vorgekocht werden, was den Nudelauflauf zu einem One Pot Gericht macht. Der Auflauf ist super saftig, durch die passierten Tomaten. Am Schluss kommt der Käse zum überbacken, an dem man auch nicht sparen sollte, weil er das gewisse Etwas gibt. Bei den Nudeln würde ich dir kleinere empfehlen, denn sie haben eine geringere Garzeit und werden somit auch schön weich in diesem One Pot Gericht.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Portionen4

Kochutensilien

  • Käsereibe/Gemüsereibe

Zutaten

  • 500 g Nudeln (klein, Garzeit 7-8 Minuten)
  • 1200 ml passierte Tomaten aus der Dose
  • 270 ml lauwarmes Wasser
  • 6 EL Tomatenmark
  • 1,5 Zwiebeln
  • 2,5 TL Salz
  • 3 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 180 ml Sahne
  • 250 g geriebener Gouda

Anleitung

  • Schneide die Zwiebeln in feine Würfel und brate sie in einer Pfanne mit Öl für ca. 5-8 Minuten an, das sie schön glasig und weich sind.
  • Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Passierte Tomaten, Wasser, Zwiebeln, Sahne, Salz, Kräuter und Tomatenmark in eine große Schüssel geben und gut vermengen.
  • Nudeln dazu geben und nochmal gut umrühren.
  • Alles in eine Auflaufform geben (gucken das alle Nudeln unter der Soße sind) und gut Käse darüber verstreuen.
  • Die Auflaufform für ca. 50 Minuten in den Ofen schieben bis der Käse schön braun ist.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 973kcal | Kohlenhydrate: 127g | Proteine: 38g | Fett: 36g | Gesättigte Fettsäuren: 22g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10g | Cholesterin: 133mg | Natrium: 880mg | Kalium: 1781mg | Ballaststoffe: 10g | Zucker: 21g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 35mg | Kalzium: 559mg | Eisen: 7mg | Magnesium: 162mg | Zink: 5mg

Dienstag:

Hähnchenpfanne

Asiatische Hähnchenpfanne mit Sojasauce und Paprika

5 von 3 Bewertungen
Hast du Lust auf ein schnelles asiatisches Rezept, dann ist meine 25-Minuten Hähnchenpfanne mit Reis genau das Richtige für dich. Dieses asiatisch angehauchte Rezept ist absolut Familien- sowie kinderfreundlich und dazu sehr variabel. Ganz ohne Geschmacksverstärker und nur aus gängigen Zutaten gemacht, die man alle einfach im Supermarkt kaufen kann.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrust in dünne Scheiben geschnitten
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 2 EL Sesamöl oder Olivenöl zum Anbraten
  • 2 Paprika in Scheiben geschnitten
  • 1-2 Chilischoten auf Wunsch entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 25 g frisches Thai-Basilikum oder normales Basilikum, grob gehackt
  • Für die Wok-Sauce:
  • 80 ml Sojasauce
  • 80 g Honig
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL frischer Ingwer fein gerieben oder sehr klein geschnitten
  • 1-2 Knoblauchzehen gepresst oder sehr klein geschnitten
  • 1-2 Chilischoten auf Wunsch entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 50 ml Wasser
  • Für den Reis:
  • 1,5 Tassen Reis Basmati oder Jasminreis
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 TL Salz
  • 20 g Butter

Anleitung

  • Hähnchen in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Paprika waschen, vom Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
    Gemüse schneiden
  • Den Reis gut waschen und mit Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben. Bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen und auf niedriger Temperatur 10 Minuten köcheln lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und beiseite stellen, bis alles fertig ist (der Deckel sollte geschlossen bleiben).
    Reis kochen
  • Währenddessen Speisestärke, Kurkuma und schwarzen Pfeffer zum Hähnchen geben und alles vermischen.
    Hähnchen marinieren
  • Alle Zutaten für die Wok-Sauce miteinander vermischen.
    Wok-Sauce
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika und Zwiebeln hineingeben und ca. 2-3 Minuten gut anbraten. Dann in der Mitte der Pfanne etwas Platz machen und das Hähnchen dort hinein geben, weitere 2-3 Minuten mit anbraten.
    asiatische Hähnchenpfanne
  • Dann die Wok-Sauce mit in die Pfanne schütten und alles zum kochen bringen. Ca. 8-10 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Vom Herd nehmen und das Basilikum unterrühren. Die Hähnchenpfanne mit dem Reis servieren und nach Bedarf Basilikum und Chili darüber streuen. Lass es dir schmecken!
    asiatische Hähnchenpfanne

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Hähnchenpfannen Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Wok-Gericht machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 326kcal | Kohlenhydrate: 27g | Proteine: 36g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans Fett: 0.2g | Cholesterin: 107mg | Natrium: 1406mg | Kalium: 879mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 22g | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B6: 2mg | Vitamin B12: 0.3µg | Vitamin C: 114mg | Kalzium: 42mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 68mg | Zink: 1mg

Mittwoch:

Bruschetta Rezept-11

Bruschetta mit Tomaten ein einfaches Rezept

4.50 von 2 Bewertungen
Bruschetta passt perfekt zu heißen Sommertagen. Ob als Vorspeise, als Beilage zum Grillen oder als vegetarische Hauptspeise. Das klassische italienische Fingerfood liebt bei uns jeder. Bruschetta selber machen geht einfacher, als man denkt, kann gut variiert werden und ist die perfekte italienische Antipasti.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit8 Minuten
Portionen4 Portionen als Vorspeise

Zutaten

  • Für das Brot:
  • 1 Ciabatta oder Baguette in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • Für den Bruschetta Belag:
  • 400 g reife Tomaten entkernt und gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst oder fein gehackt
  • 0,5 kleine Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 15 Blätter Basilikum plus ein paar Blätter zum Garnieren

Anleitung

  • Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Bei den Tomaten den Strunk entfernen, halbieren und so gut es geht, die Kerne entfernen. Dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Basilikum in feine Streifen schneiden und alles mit in die Schüssel geben. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und alles kurz vermischen.
    Zutaten für Bruschetta
  • Dein Brot in circa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und beide Seiten mit dem Olivenöl fürs Brot bepinseln. Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Pfanne oder Grill geht auch, von beiden Seiten ca. 4 Minuten backen, braten oder grillen. Jetzt deine Tomaten Mischung auf den Brotscheiben verteilen und eventuell mit noch etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer würzen und mit ein paar Basilikumblättern garnieren. Lass es dir schmecken!
    Italienisches Fingerfood

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Bruschetta Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deiner Bruschetta mit Tomaten machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 193kcal | Kohlenhydrate: 34g | Proteine: 7g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 440mg | Kalium: 329mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 6g | Vitamin B1: 0.4mg | Vitamin B6: 0.2mg | Vitamin C: 15mg | Kalzium: 84mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 30mg | Zink: 1mg

Donnerstag:

Aloo Gobi

Aloo Gobi – indisches Blumenkohl Kartoffel Curry

5 von 2 Bewertungen
Dieses indische Blumenkohl Curry ist ganz schnell und einfach gemacht, dazu sehr gesund und wenn´s interessiert auch noch vegan. Das Aloo Gobi kann den nächsten Tag nochmal super aufgewärmt werden, schmeckt mit Reis oder Naan Brot super lecker oder auch einfach so, ein tolles indisches Rezept, dass ihr unbedingt ausprobieren solltet.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit35 Minuten
Portionen4

Kochutensilien

  • große Pfanne mit Deckel oder großer Topf mit Deckel

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl oder Ghee
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 15 g frischer Ingwer
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 400 ml Tomaten aus der Dose
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 großer Blumenkohl
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1,5 TL Garam Masala
  • 1 TL Chiliflocken
  • 0,5 TL Kurkuma
  • 2 TL Salz
  • 300 ml Wasser
  • Zum Garnieren optional
  • Frischer Koriander
  • Chilischote

Anleitung

  • Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in eine Schüssel mit Wasser legen.
  • Blumenkohl waschen und die Röschen abtrennen.
  • Zwiebeln schälen und würfeln, Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken oder später pressen. Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Ingwer fein reiben.
  • Kokosfett oder Ghee in einer Pfanne erhitzen Kreuzkümmel und Zwiebeln darin anschwitzen, bis die Zwiebeln weich sind (ca. 2-3 Minuten)
  • Jetzt Garam Marsala, Chiliflocken, Kurkuma, Salz, Knoblauch und Ingwer ca. 1 Minuten mit anbraten, dann die gewürfelten Tomaten, passierte Tomaten und das Wasser mit in die Pfanne geben, alles aufkochen lassen.
  • Die Kartoffeln dazugeben, die Hitze reduzieren und mit geschlossenem Decken ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln „halb gar“ sind.
  • Jetzt den Blumenkohl mit in die Pfanne geben und weitere 20-25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Falls nötig noch ein bisschen Wasser dazugeben.
  • Man kann das Aloo Gobi so essen, oder auch mit Reis oder Naan Brot servieren. Optional mit Koriander und Chili servieren.
    Aloo Gobi

Anmerkungen von mir an Dich

  • Kokosöl – darin wird das Gemüse angeraten, es eignet sich auch neutrales Öl oder Ghee, Ghee ist aber nicht vegan.
  • Zwiebeln – du kannst weiße, rote oder braune Zwiebeln verwenden.
  • Knoblauch – bitte kein Knoblauchpulver verwenden.
  • Kartoffeln – du kannst auch Süßkartoffeln und Kichererbsen mit ins Curry geben, schmeckt mir auch sehr gut.
  • Blumenkohl – ist bestimmt nicht typisch indisch, doch Romanesco kann man auch verwenden.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Blumenkohl Curry Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Aloo Gobi machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 169kcal | Kohlenhydrate: 54g | Proteine: 9g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1g | Natrium: 264mg | Kalium: 1585mg | Ballaststoffe: 10g | Zucker: 8g | Vitamin B1: 0.3mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 125mg | Kalzium: 84mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 86mg | Zink: 1mg

Freitag:

Caprese Salat mit Avocado

Caprese Salat mit Avocado und Tomate

5 von 3 Bewertungen
Für diesen frischen Caprese Salat mit Avocado und Tomate brauchst du nur wenige Zutaten und gerade einmal 10 Minuten Zeit. Dieser Salat ist lecker, kalorienarm und passt perfekt zum Grillen oder zu einer Scheibe Brot oder ganz einfach pur. Die Avocado passt wirklich ganz wunderbar zum beliebten Tomate Mozzarella Salat.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 600 g Tomaten nach Wahl
  • 2 reife Avocado
  • 250 g Mozzarella
  • 4 Stiele Basilikum
  • Dressing:
  • 3 EL heller Balsamico schwarz geht auch, er verfärbt aber den Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Ahornsirup oder Honig
  • 1 gestr. TL Salz
  • etwas Pfeffer

Anleitung

  • Tomaten in grobe Stücke schneiden und auf einen großen Teller oder Platte geben.
    Schritt für Schritt Anleitung Caprese Salat
  • Die Avocado längs halbieren und den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit dem Messer rautenförmig einritzen und mit einem Löffel herausnehmen, Fruchtfleisch über die Tomaten geben.
    Schritt für Schritt Anleitung Caprese Salat
  • Pfeffer, Salz, Balsamico, Ahornsirup und Olivenöl in eine mittlere Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Dressing über dem Salat verteilen.
    Schritt für Schritt Anleitung Caprese Salat
  • Mozzarella in Würfel schneiden und ebenfalls auf dem Salat verteilen. Das Basilikum in feine Streifen schneiden und zuletzt auf dem Salat verteilen. Ich wünsche dir einen guten Appetit!
    Caprese Salat mit Avocado

Anmerkungen von mir an Dich

Für diesen Salat habe ich gemischte Tomaten, gelbe und rote verwendet. Es passen alle Sorten, Hauptsache die Tomaten sind aromatisch und fruchtig.
Ich habe für meinen Caprese-Salat Büffelmozzarella verwendet, du kannst aber auch Mozzarella-Mini-Kugeln oder anderen Mozzarella nach Geschmack verwenden.
Oben im Blog-Beitrag findest du weitere Informationen über den Caprese-Salat, sowie Gerichte, die sehr gut zum Salat passen.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 386kcal | Kohlenhydrate: 16g | Proteine: 17g | Fett: 30g | Gesättigte Fettsäuren: 11g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 15g | Cholesterin: 49mg | Natrium: 504mg | Kalium: 895mg | Ballaststoffe: 9g | Zucker: 6g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 31mg | Kalzium: 345mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 59mg | Zink: 3mg

Samstag:

Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu ohne Ei

4.77 von 13 Bewertungen
Mein Erdbeer-Tiramisu wird mit Löffelbiskuit, einer luftigen Mascarpone-Sahne-Joghurt-Creme, viel Erdbeeren und ohne Ei und Alkohol zubereitet. Ein perfektes Dessert für den Sommer und ein echtes Muss während der Erdbeerzeit.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Kühlzeit mind.1 Stunde
Portionen8 Portionen

Kochutensilien

  • 1 große Auflaufform ca. 35cm x 25 cm

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 400 g Löffelbiskuits
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Zucker
  • Zur Deko:
  • 400 g Schlagsahne
  • 400 g Erdbeeren
  • 25 g Schokoraspeln weiß

Anleitung

  • Ca. 300 g von den Erdbeeren mit dem Vanillezucker pürieren. Anschließend die Hälfte des Löffelbiskuits kurz von beiden Seiten darin eintunken und dann eine Schicht davon in einer großen Auflaufform (ca. 35cmx25cm) legen.
    Tiramisu schichten
  • Nun Mascarpone, griechischer Joghurt, Sahne und Zucker miteinander verrühren und ein paar Minuten cremig schlagen. Die Hälfte davon auf der Löffelbiskuitschicht verteilen.
    Mascarpone-Creme
  • Die zweiten 200 g Erdbeeren in Stücke schneiden und auf der Creme verteilen.
    Tiramisu schichten
  • Nun die zweite Hälfte des Löffelbiskuits ins übrige Erdbeerpüree tunken und eine weitere Schicht auf die Creme in der Auflaufform legen. (Übrig gebliebenes Erdbeerpüree kann später auf der Sahne verteilt werden). Die restliche Mascarponecreme darüber geben und glattstreichen.
    Tiramisu kühlen
  • Sahne für die Deko steif schlagen und mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Lochtülle Tupfen auf dem Erdbeer-Tiramisu aufspritzen (kann auch einfach auf dem Tiramisu verteilt werden). Dann die Erdbeeren für die Deko klein schneiden und auf dem Tiramisu verteilen, sowie übrig gebliebenes Erdbeerpüree. Am Schluss noch mit den Schokoraspeln bestreuen.
    Tiramisu verzieren
  • Mindestens 1 Std. oder besser über Nacht, abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Lass es dir schmecken!
    Tiramisu ohne Ei

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Erdbeer-Tiramisu Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Tiramisu ohne Ei machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 823kcal | Kohlenhydrate: 56g | Proteine: 16g | Fett: 60g | Gesättigte Fettsäuren: 37g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 259mg | Natrium: 141mg | Kalium: 344mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 21g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 67mg | Kalzium: 213mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 29mg | Zink: 1mg

Sonntag:

Halloumi Zucchini Spieße

Halloumi Spieße mit Zucchini und Aprikosenmarmelade

5 von 2 Bewertungen
Ich liebe meine vegetarischen Spieße zum Grillen, sie sind schnell gemacht und dazu eine mega köstliche fleischlose Alternative.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit6 Minuten
Portionen2 Portionen: Hauptspeise, 4: Vorspeise/Beilage

Kochutensilien

  • 4 Spieße Holz oder Metall

Zutaten

  • 250 g Halloumi
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Zucchini
  • Marinade:
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL frische Kräuter wie Thymian, Oregano und Salbei, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst oder fein gehackt
  • Je 0,5 TL Salz und Chiliflocken
  • Nach dem Grillen:
  • 1 EL Aprikosenmarmelade

Anleitung

  • Halloumi vorsichtig in 12 Würfel schneiden und mit dem Sparschäler Streifen von der Zucchini schälen.
    Zucchini und Halloumi
  • Jeder Halloumi Würfel mit einer Zucchinischeibe einwickeln.
    Zucchini und Halloumi
  • Jeweils eine Cocktailtomate, dann drei Zucchini-Halloumi Würfel und dann wieder eine Cocktailtomaten auf die Spieße stecken.
    Spieße stecken
  • Alle Zutaten für die Marinade in eine kleine Schüssel geben, vermischen und die Spieße damit einstreichen.
    Halloumi Marinade
  • Die Spieße von jeder Seite ca. 3 Min. auf den Grill oder Pfanne geben (kommt darauf an, wie heiß der Grill ist, immer beobachten)
    Spieße marinieren
  • Vom Grill nehmen und mit Aprikosenmarmelade bepinseln. Lass es dir gut schmecken!
    Halloumi Spieße

Anmerkungen von mir an Dich

  • Halloumi: er schmilzt nicht, es eignet sich auch anderer Grillkäse oder Tofu.
  • Cocktailtomaten: anderes Gemüse wie Champignons, Paprika oder Zwiebeln eignen sich auch und auch Obst wie Ananas, Wassermelone oder Honigmelone kann man mit auf die Spieße stecken.
  • Aprikosenmarmelade: kann auch durch Honig oder Ahornsirup ersetzt werden. Ohne das Süße schmeckt der Halloumi Spieß auch sehr lecker.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Halloumi Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinen Halloumi Zucchini Spießen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 436kcal | Kohlenhydrate: 6g | Proteine: 29g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 22g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Natrium: 1509mg | Kalium: 280mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 4g | Vitamin B1: 0.05mg | Vitamin B6: 0.2mg | Vitamin C: 19mg | Kalzium: 1272mg | Eisen: 0.5mg | Magnesium: 19mg | Zink: 0.4mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!