Sriracha Aioli Rezept

Sriracha Aioli

Srirascha Aioli ist eine echte Geschmacksexplosion! Nicht zu scharf, hat aber eine tolle Tiefe und etwas Säure. Das schnelle Dip-Rezept besteht aus nur 5 Zutaten und ist in 2 Minuten fertig. Man kann vielen Gerichten mit dem Sriracha Aioli Dip den gewissen Kick verleihen.

Sriracha Aioli mit Süßkartoffel Pommes
Sriracha Aioli mit Süßkartoffel Pommes

Was ist Sriracha Aioli?

Es ist eine Sauce oder Dip aus Mayonnaise, Joghurt, Sriracha* (eine scharfe Chilisauce), Limette und Knoblauch. Es wird alles miteinander vermischt und man bekommt eine köstliche Aioli. Die Srirache Sauce gibt etwas Schärfe und gleicht die Mayonnaise aus. Der Limettensaft verleiht Säure und macht alles frisch und der Knoblauch rundet alles noch ab, einfach nur lecker und cremig. Ich gebe noch etwas Joghurt in die Dip Sauce, dann wird er etwas leichter. Du brauchst auch keine Angst haben, die Siracha Aioli ist nicht zu scharf.

Zutaten für Sriracha Aioli

Wie macht man Sriracha Aioli?

Ich bereite für das Sriracha Aioli Rezept die Aioli nicht selbst zu, sondern verwende Mayonnaise* als Basis für dieses Rezept. Da ich ja von 2 Minuten Zubereitungszeit gesprochen habe! Falls du mehr Zeit hast, dann kannst du auch die selbstgemachte Aioli als Basis für deine Sriracha Aioli verwenden, dann einfach Mayo und Knoblauch weglassen und durch die Aioli ersetzten.

  1. Gebe die Sriracha-Sauce*, die Mayonnaise*, den griechischen Joghurt, den gepressten Knoblauch und den Saft einer Limette in eine Schüssel.
  2. Alles gut miteinander vermischen und schon ist deine köstliche Srirascha Aioli fertig. Es dauert wirklich nicht länger als 2 Minuten!

Tipp: Falls du es gerne richtig scharf magst, dann verwende 2 EL der Srirascha Sauce, dann wird es schön feurig!

Alle Zutaten in eine Schüssel geben

Hier ein paar Ideen, zu was ich diese Sauce sehr gerne esse:

  • Träufle sie etwas über gedünsteten Gemüse wie, Karotten, Blumenkohl, Spargel oder Brokkoli.
  • Verwende sie als Dip zu den schnellen Tapas Garnelen aus dem Ofen
  • Gebe die würzige Sauce auf deinen Burger
  • Verwende die Aioli als Dip für Fleisch, Fisch oder Gemüse
  • Sie passt ganz besonders gut zu Pommes oder einfach zu einen Stück Weißbrot als Dip
  • Hier meine Lieblingskombi: Knusprige Tintenfischringe mit Süßkartoffel Pommes (Rezepte kommen noch diese Wochen auf den Blog!)und Sriracha Aioli, ein Traum!!!
Sriracha Aioli mit Calamares
Sriracha Aioli mit knusprigen Calamares und Süßkartoffel Pommes

Wie lange ist deine Sriracha Aioli haltbar?

Wenn du sie mit gekaufter Mayonnaise zubereitest, dann kannst du sie luftdicht verschlossen mindestens 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren. Hast du selbstgemachte Mayo mit rohem Ei verwendet, dann solltest du sie am selben Tag aufbrauchen.

Sriracha Aioli Rezept

4.91 von 10 Bewertungen
Srirascha Aioli ist eine echte Geschmacksexplosion! Nicht zu scharf, hat aber eine tolle Tiefe und etwas Säure. Das schnelle Dip-Rezept besteht aus nur 5 Zutaten und ist in 2 Minuten fertig. Man kann vielen Gerichten mit dem Sriracha Aioli Dip den gewissen Kick verleihen
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit2 Minuten
Zubereitungszeit1 minute
Portionen4

Kochutensilien

  • Zitruspresse
  • Knoblauchpresse

Zutaten

  • 1 EL Sriracha Sauce
  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst oder fein gerieben
  • 1 Limette der Saft

Anleitung

  • Gebe die Sriracha-Sauce, die Mayonnaise, den griechischen Joghurt, den gepressten Knoblauch und den Limettensaft in eine Schüssel.
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben
  • Alles gut miteinander vermischen und schon ist deine köstliche Sriracha Aioli fertig. Lass sie dir schmecken!
    Gut verrühren

Anmerkungen von mir an Dich

Falls du mehr Zeit hast, dann kannst du auch die selbstgemachte Aioli als Basis für deine Sriracha Aioli verwenden, dann einfach Mayo und Knoblauch weglassen und durch die Aioli ersetzten.
Oben in Blog-Beitrag findest du weitere Informationen über die Sriracha Aioli und Ideen, zu was die Aioli gut passt.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 169kcal | Kohlenhydrate: 3g | Proteine: 1g | Fett: 19g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 11mg | Natrium: 169mg | Kalium: 41mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 5mg | Kalzium: 22mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 3mg | Zink: 1mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Daniel

    5 Sterne
    Viel besser als eine normale Aioli. So schnell gemacht und super lecker

    1. Natalie

      Lieber Daniel, es freut mich sehr, dass dir mein Rezept so gut gefällt und Danke für deinen netten Kommentar🤗. Wir essen die Sriracha Aioli auch sehr gerne, da sie etwas Schärfe hat. Natalie

  2. Sandra

    5 Sterne
    Diese Aioli ist so schnell gemacht und echt lecker. Wir hatten sie zum Grillen, jeder hat sie geliebt.

    1. Natalie

      Hallo Sandra, dies ist wirklich ein absolutes Blitzrezept. Vielen Danke für dein Feedback und es freut mich, dass euch der Dip so gut geschmeckt hat. Lieber Gruß Natalie🌸

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!