Spargel Pizza mit Blätterteig

Blätterteig mit Spargel

Blätterteig mit Spargel und Käse ist eine super Kombination und die Spargel Pizza ist ganz schnell und einfach zubereitet. Ein tolles Feierabendrezept, dass auch kalt sehr gut schmeckt.

Spargel Pizza

Schnelle Spargel Pizza

Anstelle von Pizzateig benutze ich bei diesem Rezept gerne Blätterteig aus dem Kühlregal, dieser passt wirklich ganz hervorragend zum grünen Spargel und dem Käse, denn Blätterteig geht wirklich super auch in der herzhaften Variante. Meine Spargel Pizza ist ruckzuck zubereitet und muss dann nur noch für 25 Minuten in den Ofen, ein wirklich sehr leckeres Rezept, dass sich auch kalt gut für ein Picknick oder Buffet eignet.

Blätterteig Spargel Pizza

Muss man grünen Spargel schälen?

Nein, grüner Spargel muss man nicht schälen, denn die Schale ist so dünn, dass man sie gar nicht merkt. Er muss lediglich gut gewaschen werden und dann schneidet man die holzigen Enden ab und schon ist der grüne Spargel fertig.

grüner Spargel

Was passt gut als Beilage zur Spargel Pizza?

Wie zu jeder Pizza passt sehr gut ein Salat als Beilage, hier ein paar Anregungen: Eisbergsalat mit schnellem Dressing, Salat mit Schinke Käse Röllchen und Joghurt Dressing oder mein frischer Brotsalat mit Tomaten. Falls da noch nicht der passende Salat für dich dabei war, kannst du auch in die Kategorie Salate reinschauen, da ist bestimmt etwas für dich dabei.

Spargel Pizza

Spargel Pizza – Zutaten und Variationsmöglichkeiten:

  • Blätterteig – aus dem Kühlregal, du kannst auch Pizzateig verwenden.
  • Gouda – in Scheiben, dieser kommt auf den Boden vom Blätterteig. Du kannst da auch anderen Scheibenkäse, oder Reibekäse nach Wahl verwenden.
  • Spargel – dünner grüner Spargel eignet sich sehr gut, aber auch dünner weißer Spargel macht sich gut auf der Pizza, du kannst den Spargel auch mischen.
  • Mozzarella – dieser Kommt auf den Spargel, es passen auch Parmesanhobel oder ein würziger Bergkäse.
  • Sahne – oder Eigelb, um den Rand des Blätterteigs zu bestreichen, so bekommt er eine tolle Backfarbe.
Zutaten Spargel Pizza

Würzöl:

  • Öl – ich verwende am liebsten ein hochwertiges Olivenöl, du kannst aber auch ein anderes Öl verwenden, dass man erhitzen kann.
  • Knoblauch – hier kannst du mehr reingeben, wenn du Knoblauch sehr magst, oder du kannst den Knoblauch auch weglassen.
  • Gewürze – Salz, Chiliflocken, Oregano und Pfeffer. Auch hier kannst du ganz nach Geschmack vorgehen und deine Lieblingskräuter verwenden. Auch frische Kräuter machen sich in dem Öl sehr gut und geben der Spargel Pizza ein tolles Aroma.
Würzöl
Würzöl herstellen
Würzöl für Pizza

Blätterteig herzhaft – weitere Rezepte:

Spargel Pizza

Und einfache grüne Spargel Rezepte:

Blätterteig Spargel Pizza-26

Diese Spargel Pizza ist:

  • Super käsig und würzig
  • Schnell und einfach gemacht
  • Ein tolles Feierabendrezept
  • Schmeckt auch kalt
  • vegetarisch
  • Total lecker

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Spargel Pizza Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Blätterteig mit Spargel machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Spargel Pizza mit Blätterteig

Noch keine Bewertungen
Blätterteig mit Spargel und Käse ist eine super Kombination und die Spargel Pizza ist ganz schnell und einfach zubereitet. Ein tolles Feierabendrezept, dass auch kalt sehr gut schmeckt.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Backzeit25 Minuten
Portionen2 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Backblech mit Backpapier
  • 1 kleine Schüssel

Zutaten

  • 1 Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 150 g Gouda in Scheiben
  • 500 g grüner Spargel
  • 125 g Mozzarella
  • Etwas Sahne oder Eigelb
  • Würzöl:
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • Je 0,5 TL Salz, Chiliflocken, getrockneten Oregano, Pfeffer

Anleitung

  • Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
    Den Blätterteig aufrollen und auf das Backpapier legen. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen, den Rand aussparen.
    Blätterteig einstechen
  • Jetzt den Gouda darauf verteilen.
    Blätterteig mit Käse
  • Den Spargel waschen und holzige Enden entfernen und auf dem Gouda verteilen. Jetzt den Mozzarella grob zupfen und über den Spargel geben.
    Grüner Spargel mit Mozzarella
  • Alle Zutaten für das Würzöl in einer kleinen Schüssel vermengen und über der Pizza verteilen.
    Würzöl für Pizza
  • Den Rand mit Sahne oder Eigelb bestreichen und die Pizza für 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Blätterteig den Rand einstreichen

Anmerkungen von mir an Dich

  • Blätterteig – aus dem Kühlregal, du kannst auch Pizzateig verwenden.
  • Gouda – in Scheiben, dieser kommt auf den Boden vom Blätterteig. Du kannst da auch anderen Scheibenkäse, oder Reibekäse nach Wahl verwenden.
  • Spargel – dünner grüner Spargel eignet sich sehr gut, aber auch dünner weißer Spargel macht sich gut auf der Pizza, du kannst den Spargel auch mischen.
  • Mozzarella – dieser Kommt auf den Spargel, hier kannst du auch Parmesanhobel oder auch einen würzigen Bergkäse verwenden.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Spargel Pizza Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Blätterteig mit Spargel machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 1193kcal | Kohlenhydrate: 69g | Proteine: 47g | Fett: 83g | Gesättigte Fettsäuren: 33g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 37g | Cholesterin: 135mg | Natrium: 1317mg | Kalium: 730mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 8g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 0.4mg | Vitamin B12: 3µg | Vitamin C: 15mg | Kalzium: 918mg | Eisen: 9mg | Magnesium: 90mg | Zink: 7mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!