Spaghetti mit aromatischer Tomatensauce und Antipasti

Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti

Dieses vegetarische Pasta Rezept ist gesund, aromatisch und passt perfekt in den Sommer. Die Tomaten und Paprika werden im Backofen anger├Âstet, so wird deine Tomatensauce total aromatisch und lecker. F├╝r die aromatische Tomatensauce kannst du gut Reste von Tomaten und Paprika verwerten.

Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti

Bestes Rezept f├╝r Spaghetti mit aromatischer Tomatensauce und Antipasti

Wenn man Tomaten und Paprika im Backofen anr├Âstet, dann wird alles geschmackvoll und k├Âstlich, durch die R├Âstaromen die entstehen. So bekommst du eine intensive Tomatensauce, die du sehr gut im K├╝hlschrank eine Woche aufbewahren kannst. Gerade im Sommer haben wir fast immer ein Glas von der Tomatensauce im K├╝hlschrank, da man regional und g├╝nstig leckere Tomaten und Paprika bekommt. Hast du die So├če mal im K├╝hlschrank, dann kannst du dir ganz schnell eine leckere Pasta zubereiten, du wirst es lieben. Ich freu mich immer, wenn ich den K├╝hlschrank aufmache und ein gro├čes Glas Tomatenso├če drinsteht, denn dann wei├č ich, dass der Sommer angefangen hat.

Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti

Zutaten f├╝r Spaghetti mit Tomatensauce und Antipasti

  • Paprika und Tomaten: sind die Grundlage f├╝r die Tomatensauce. Sie werden im Backofen auf Grillfunktion ger├Âstet, bis sie braun werden, die Haut vom Paprika darf ruhig etwas schwarz werden, dies gibt der aromatischen Tomatenso├če ihren super Geschmack. Man muss f├╝r die Tomatensauce nicht die Schale von den Tomaten und Paprika entfernen, da am Schluss alles mit einem Stabmixer p├╝riert wird. Verwende am besten reife und regionale Produkte, dieses Rezept ist super um Tomaten zu verwerten. Wenn du mehr von der Sauce machst, dann kannst du sie gut 1 Woche abgedeckt im K├╝hlschrank aufbewahren.
  • Chilis: geben der Tomatensauce ihre Sch├Ąrfe, hier kannst du ganz nach Geschmack vorgehen.
  • Zucchini: f├╝r dieses leckere Pasta Rezept wird aus den Zucchini, Antipasti gemacht, die dann am Schluss auf die Spaghetti mit der Tomatensauce gegeben wird. Es ist nicht schlimm, wenn die Zucchini kalt auf die Pasta kommen, so schmeckt es mit fast noch besser. Tipp: Mache dir gleich eine gr├Â├čere Portion der Antipasti und bewahre sie im K├╝hlschrank auf, dort h├Ąlt sie sich locker 3-4 Tage und du hast noch etwas f├╝r deine Brotzeit.
Spaghetti mit Tomatensauce mit R├Âstgem├╝se und Antipasti

Variationsm├Âglichkeiten f├╝r die Spaghetti mit Tomatensauce und Antipasti

  • Tomaten: Du kannst alle Arten von Tomaten f├╝r die Tomatensauce verwenden, Cocktailtomaten eignen sich genauso gut wie Fleischtomaten. Die Sauce schmeckt am besten, wenn du sch├Ân reife Tomaten
  • Paprika: hier eignen sich auch alle Sorten f├╝r die Sauce, du kannst auch mal wei├če, gr├╝ne oder gelbe Paprika verwenden, du wirst ├╝berrascht sein. Spitzpaprika eignen sich auch sehr gut.
  • Kr├Ąuter: f├╝r diese Tomatensauce habe ich frischen Basilikum Du kannst hier auch kreativ werden, es passen sehr viele Kr├Ąuter und diese machen deine Sauce k├Âstlich und geben ihr eine besondere Note. Blattpetersilie, Thymian, Zitronenthymian, Oregano oder Liebst├Âckel (Maggikraut) passt auch sehr gut. Du kannst auch getrocknete Kr├Ąuter* f├╝r die Tomatensauce verwenden, da musst du nur etwas weniger verwenden, da getrocknete Kr├Ąuter intensiver schmecken.
  • Zucchini: anstelle der Zucchini kannst du auch, Auberginen, Pilze, Paprika, Garnelen oder Fenchelf├╝r die Antipasti verwenden. Genauso vorgehen, wie bei den Zucchini.
  • Du kannst auch eine schnelle Bolo machen, hierf├╝r eine Zwiebel in W├╝rfel schneiden mit 500 g Hackfleisch gut anbraten, salzen und pfeffern, danach die p├╝rierte Tomatensauce dar├╝ber geben und ca. 20 Minuten k├Âcheln lassen.
  • Frische Chili: Du kannst auch getrocknete Chili* oder Chiliflocken* verwenden, gehe hier vorsichtig vor nicht das es zu scharf wird, w├╝rze lieber am Schluss noch etwas nach.
  • Spaghetti*: f├╝r die Pasta mit Tomatensauce und Antipasti kannst du deine Lieblingspasta verwenden. Wie zum Beispiel:┬áPenne*, Rigatoni*, Farfalle*, Bandnudeln*┬áoder┬áOrecchiette*┬á
Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti

Aufbewahrung und Haltbarkeit der Spaghetti mit Tomatensauce und Antipasti

Du kannst die Spaghetti mit Tomatensauce und Antipasti luftdicht verschlossen im K├╝hlschrank am besten in einer Glasbox mit Deckel*, mindestens 2-3 Tage aufbewahren. Wenn du nur die So├če machst, dann kannst du sie in ein Glas mit Schraubverschluss* geben, bedecke die Sauce mit Oliven├Âl*, somit ist die Sauce mindestens 1 Woche im K├╝hlschrank haltbar. Die Antipasti kannst du auch separat gut aufbewahren, hierf├╝r auch am besten in eine Glasbox mit Deckel* geben und eventuell etwas Oliven├Âl dr├╝ber tr├Ąufeln. So sind die Antipasti auch 1 Woche im K├╝hlschrank haltbar. Falls du nur einen Teil ben├Âtigst, immer darauf achten, dass man beim Entnehmen sauberes Besteck nimmt und dann alles wieder mit ├ľl bedeckt ist.

Spaghetti mit aromatischer Tomatensauce und Antipasti Zucchini

5 von 2 Bewertungen
Dieses vegetarische Pasta Rezept ist gesund, aromatisch und passt perfekt in den Sommer. Die Tomaten und Paprika werden im Backofen anger├Âstet, so wird deine Tomatenso├če total aromatisch und lecker. F├╝r die aromatische Tomatensauce kannst du gut Reste von Tomaten und Paprika verwerten.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen4

Kochutensilien

  • Zitronen-/Ingwer-/Parmesanreibe
  • Stabmixer

Zutaten

  • 500 g Spaghetti oder Pasta nach Wahl
  • 300 g Paprika ca. 3 St├╝ck, vom Kerngeh├Ąuse schneiden, siehe Schritt 2.
  • 1 kg Tomaten halbiert
  • 4 Knoblauchzehen
  • 300 g Zucchini 1-2 St├╝ck, in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten
  • 5 EL Oliven├Âl
  • 2,5 TL Salz
  • 25 g Basilikum ein Bund, grob geschnitten
  • 1-2 Chili je nach Geschmack, Kerngeh├Ąuse entfernt und in kleine W├╝rfel geschnitten
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Parmesan frisch gerieben

Anleitung

  • Backofen 250┬░ Grillfunktion vorheizen.
  • W├Ąhrenddessen 2 Knoblauchzehen halbieren, Tomaten l├Ąngs halbieren, Paprika vom Kerngeh├Ąuse schneiden.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Danach die halbierten Knoblauchzehen, Tomaten mit der Schnittseite nach oben und den Paprika mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und f├╝r ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • W├Ąhrenddessen die Zucchini waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Eine gro├če Pfanne mit 3 EL Oliven├Âl erhitzen und darin die Zucchinischeiben 3-4 Minuten scharf anbraten, bis sie von beiden Seiten braun sind.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • ┬Ż TL Salz, etwas Pfeffer, 2 Zehen gepressten Knoblauch und 1 EL schwarzen Balsamico ├╝ber die Zucchini geben, alles vermischen und die Pfanne zur Seite stellen, bis man anrichtet.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Nudelwasser aufstellen und auf h├Âchster Stufe mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen, Nudeln nach Packungsangabe kochen.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • W├Ąhrenddessen, Chilis und Basilikum schneiden.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Nun sollte auch dein Gem├╝se im Backofen gut sein, nehme es aus dem Backofen.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Einen mittelgro├čen Topf mit 2 EL ├ľl erhitzen, die geschnittenen Chilis ca. 1-2 Minuten anbraten, dann das Backofengem├╝se dazu geben und alles ca. 3-4 Minuten hei├č anbraten, dabei umr├╝hren. 2 TL Salz, etwas Pfeffer und 1 EL Zucker mit in den Topf geben, Herd auf mittlere Hitze stellen und alles ca. 10 Minuten k├Âcheln lassen. Immer wieder umr├╝hren.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Danach, Basilikum mit in die Sauce geben, vom Herd nehmen und die Sauce mit einem Mixstab p├╝rieren, eventuell mit Salz Pfeffer und Chili abschmecken.
    Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung-Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti
  • Nudeln mit der Tomatensauce vermischen und auf einen Teller geben. Mit Zucchinischeiben und Parmesan garnieren. Du kannst noch ein paar Chilif├Ąden darauf geben, dass sieht sch├Ân aus. Ich w├╝nsche dir einen guten Appetit!
    Spaghettie-Tomatensauce-Antipasti

Anmerkungen von mir an Dich

  • Du kannst die Spaghetti mit Tomatensauce und Antipasti luftdicht verschlossen im K├╝hlschrank am besten in einer Glasbox mit Deckel*, mindestens 2-3 Tage aufbewahren. Wenn du nur die Sauce machst, dann kannst du sie in ein Glas mit Schraubverschluss* geben, bedecke die Sauce mit Oliven├Âl*, somit ist die Sauce mindestens 1 Woche im K├╝hlschrank haltbar. Die Antipasti kannst du auch separat gut aufbewahren, hierf├╝r auch am besten in eine Glasbox mit Deckel* geben und eventuell etwas Oliven├Âl dr├╝ber tr├Ąufeln. So sind die Antipasti auch 1 Woche im K├╝hlschrank haltbar. Falls du nur einen Teil ben├Âtigst, immer darauf achten, dass man beim Entnehmen sauberes Besteck nimmt und dann alles wieder mit ├ľl bedeckt ist.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungef├Ąhre Angaben f├╝r 1 Portion)

Kalorien: 616kcal | Kohlenhydrate: 113g | Proteine: 25g | Fett: 7g | Ges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 3g | Mehrfach unges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 1g | Einfach unges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 2g | Cholesterin: 9mg | Natrium: 473mg | Kalium: 1304mg | Ballaststoffe: 10g | Zucker: 16g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1┬Ág | Vitamin C: 162mg | Kalzium: 235mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 129mg | Zink: 3mg

Das hier k├Ânnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis f├╝r Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zus├Ątzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierf├╝r eine kleine Provision, die wieder in den Blog flie├čen kann. Mehr Infos dar├╝ber findest du hier.

Ich w├╝rde mich ├╝ber einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung f├╝r das Rezept hinterl├Ąsst hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen pers├Ânlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Josefine

    5 Sterne
    Hallo, habe gestern dieses spagetti rezept nach gekocht, und war mal wieder begeister, wie super du alles beschreibst. Habe es genauso gemacht! Und es schmeckte super lecker, habe auch noch ein glas von dieser perfekten Tomatensosse ├╝brig. Toll, mach bitte weiter so!

    Gru├č Josefine

    1. Natalie

      Hallo Liebe Josefine, vielen lieben Dank­čîŞ. Es freut mich, dass dir die Spaghetti so gut geschmeckt haben. Wir essen sie auch total gerne, gerade im SommerԜǴŞĆ ist das ein super Essen. Ganz liebe Gr├╝├če Natalie­čĺĽ

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!