Snickers Energiekugeln (Energy Balls)

Snickers Energiekugeln

Diese Snickers Energiekugeln sind super schnell gemacht, ohne raffinierten Zucker und total lecker. Geschmacklich erinnern sie mich an Snickers. Energy Balls sind der perfekte Snack zum Mitnehmen fürs Büro, Schule, Uni oder Ausflüge. Man kann die Eneriekugeln super vorbereiten und hat so einen süssen Vorrat für die Woche.

Snickers Energiekugeln – der perfekte Snack

Ich liebe es Bliss Balls (englische Bezeichnung) zu machen, denn es geht so einfach und man hat immer einen tollen und gesunden Snack für zwischendurch im Haus. Man kann sie überall mit hinnehmen oder auch abends auf der Couch gegen die Heißhungerattacken super einsetzte. Dieses Rezept ist wirklich toll, die Bliss Balls schmecken super, auch meine Kinder lieben sie. Durch die gerösteten Erdnüsse und den Kakao, erinnern mich die kleinen Energiekugeln an Snickers und sie enthalten nur gesunde und ausgewogene Zutaten und keinen raffinierten Zucker! Was auch toll ist, die Energie Balls müssen nicht gebacken werden.

Snickers Energiekugeln

Gesunde Energy Balls in nur 10 Minuten!

Bewusste, ausgewogene Ernährung ist mir wichtig und da finde ich solche leckeren Rezepte eine echte Bereicherung. Es ist nämlich gar nicht so einfach ohne raffinierten Zucker und Weißmehl etwas Süßes zu bekommen, vor allem, was auch den Kindern schmeckt. Es soll auch nicht heißen, dass unsere Kinder keine Süßigkeiten essen dürfen, sondern eben nicht so viel Zuhause. Dennoch braucht man Alternativen, denn ganz ohne kleine Sünden macht das Leben ja auch keinen Spaß. Diese gesunden Energie Balls sind da genau das Richtige. Wenn du selbst noch keine oder wenig Erfahrungen mit gesunden Snacks herzustellen hast, und denkst es ist zu kompliziert, dann wird dich dieses Rezept eines Besseren belehren. Probiere die Snickers Balls unbedingt, sie gehen super einfach und sind ein toller Snack!

Zutaten für Snickers Energiekugeln

Bliss Balls mit gesunden Zutaten

Dieses Bliss Ball Rezept enthält nur 5 gesunde Zutaten:

  • Geröstete Erdnüsse – in ihnen steckt viel wertvolles pflanzliches Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine. Sie haben einen relativ hohen Fettgehalt, der aber hauptsächlich durch ungesättigte Fettsäuren zustande kommt. Du kannst für die Snickers Balls auch ungeröstete Erdnüsse verwenden, dann bekommen sie aber nicht den typischen Snickers Geschmack.
  • Weiche Datteln – Datteln liefern sofortige Energie und aufgrund ihrer natürlichen Süße sind sie eine ideale und gesunde Alternative zum Industriezucker. Es eignen sich auch Rosinen oder getrocknete Feigen.
  • Getrocknete Aprikosen – sind reich an Vitamin A (wichtig für Knochen, Augen, Haut und Schleimhäute), Vitamin B5 (steigert Konzentration und Ausdauer), Vitamin C, Beta Carotin und viele weitere. Also richtiges Superfood!

Tipp: Bitte nur ungeschwefelte Aprikosen verwenden, diese werden nicht mit Schwefeldioxid behandelt und behalten somit ihre Vitamine und die Folsäure!

  • Erdnussmus – liefert gesunde Fettsäuren und ist reich an Vitamin E (wichtig für den Aufbau unserer Körperzellen). Du kannst auch ein anderes Nussmus verwenden wie, Mandelmus oder Cashewmus.
  • Kakaopulver – ist eiweißreich und enthält reichlich Ballaststoffe, reines Kakaopulver enthält Magnesium und Kalium sowie wertvolle Antioxidantien.

Tipp: Ich bevorzuge für dieses Rezept einen hochwertigen Bio Kakao, da dieser intensiver nach Kakao schmeckt.

Bällchen formen

Snickers Energiekugeln selber machen

Dies ist wirklich eins meiner einfachsten Rezepte auf meinem Blog, da es nur aus 5 Zutaten besteht und diese werden alle in eine Küchenmaschine gegeben und dann zu Kugeln geformt. Meiner Meinung nach sollten sie danach noch in Kakao gewendet werden. Das war´s, in 10 Minuten sind die Energiekugeln fertig.

Ein Tipp: Du kannst deine Hände etwas anfeuchten, um die Kugeln besser Formen zu können und drücke die Masse etwas zusammen.

Snickers Energiekugeln

Diese Snickers Energiekugeln sind:

  • Ohne Haferflocken
  • Vegan
  • Gesund
  • Mit wenigen Zutaten
  • Einfach und schnell gemacht
  • Ohne raffinierten Zucker
  • Ein perfekter Snack für zwischendurch
  • Super lecker!

Wie lange sind Energy Balls haltbar?

Du kannst diese Energy Balls luftdicht verschlossen mindestens 10 Tage im Kühlschrank lagern. Beachte, dass sie durch den Kakao im Kühlschrank etwas fest werden. Dies ist nicht schlimm, aber ich esse sie am liebsten, wenn ich sie eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank hole (natürlich nur die, die man auch essen möchte).

Kann man Energiekugeln einfrieren?

Das geht sehr gut, es bietet sich an gleich die doppelte Menge herzustellen und einen Teil luftdicht verschlossen einzufrieren. Du solltest sie ca. 30 Minuten bevor du sie essen möchtest, auftauen.

Snickers Energiekugeln

Suchst du weitere einfache und gesunde Snacks, dann werden dir diese bestimmt auch gefallen:

Wenn du diese Snickers Energiekugeln ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinen Energie Balls machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken!

Snickers Energiekugeln (Energy Balls)

5 von 4 Bewertungen
Diese Snickers Energiekugeln sind super schnell gemacht, ohne raffinierten Zucker und total lecker. Geschmacklich erinnern sie mich an Snickers. Energy Balls sind der perfekte Snack zum Mitnehmen fürs Büro, Schule, Uni oder Ausflüge. Man kann die Eneriekugeln super vorbereiten und hat so einen süssen Vorrat für die Woche.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit2 Minuten
Zubereitungszeit8 Minuten
Portionen20 Stück

Kochutensilien

  • Foodprocessor

Zutaten

  • 100 g geröstete Erdnüsse
  • 80 g Datteln entsteint
  • 80 g getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)
  • 2 EL Erdnussmus oder anderes Nussmus
  • 1 EL Kakaopulver
  • 3 EL Wasser Leitungswasser oder stilles Wasser
  • Zusätzlich 3 EL Kakaopulver zum Wälzen

Anleitung

  • Alle Zutaten in den Mixer zu einer teigigen Masse verarbeiten (ca. 1-2 Minuten). Die Erdnüsse sollen noch leicht stückig sein.
    Alles im Mixer mixen
  • Aus der Masse kleine Kugeln formen und die Kugeln in Kakao wälzen. Lass sie dir schmecken!
    Ein Tipp: Du kannst deine Hände etwas anfeuchten, um die Kugeln besser Formen zu können und drücke die Masse etwas zusammen.
    Bällchen formen

Anmerkungen von mir an Dich

Es lohnt sich gleich die doppelte Menge der Snickers Energy Balls zu machen, denn sie halten sich 10 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank und du kannst sie auch sehr gut einfrieren.
Oben im Blog-Beitrag findest du weitere hilfreich Infos und Variationsmöglichkeiten!
Wenn du diese Snickers Energiekugeln ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinen Energie Balls machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 51kcal | Kohlenhydrate: 6g | Proteine: 2g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 23mg | Kalium: 113mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 5g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 9mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 12mg | Zink: 1mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Simone

    5 Sterne
    Die Energy-Balls schmecken wirklich toll. Selbst meine Kinder lieben die. Ein echt tolles Rezept.

    1. Natalie

      Vielen Dank für diesen netten Kommentar liebe Simone. Ich und meine Kinder essen die auch voll gerne. Lieber Gruß Natalie

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!