Schneller Rhabarberkuchen vom Blech (vegan)

Schneller Rhabarberkuchen

Mein Rhabarberkuchen Rezept ist sehr schnell gemacht, denn der Rhabarber muss nicht vorgegart und auch nicht geschält werden und dazu wird der schnelle Blechkuchen sehr saftig und schmeckt richtig lecker. Jeder bei uns mag den Rhabarberkuchen und er wird während der Rhabarbersaison auch regelmäßig gebacken.

Schneller Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen schnell und saftig

Es ist gar nicht so einfach einen saftigen Rhabarberkuchen zu backen, der durch den Rhabarber nicht matschig wird und auch nicht so auswendig ist, mit Rhabarber vorgaren und zusätzlich noch einer Quarkcreme und noch Streusel.

Mein Rhabarberkuchen ist genau das Gegenteil, denn es wird ein einfacher Rührteig auf´s Belch gegeben und dann kommt der in Stücke geschnittene und gezuckerte Rhabarber drauf und schon kommt der Kuchen in den Ofen, einfacher und schneller geht´s kaum. Du solltest den schnellen Rhabarberkuchen unbedingt ausprobieren.

Schneller Rhabarberkuchen

Rhabarber schälen

Bei diesem Thema scheiden sich die Geister, aber ich schäle meine Rhabarber nicht, denn man schmeckt es finde ich überhaupt nicht, also man bemerkt keine Fasern oder ähnliches nach dem Backen. Ich wasche den Rhabarber gründlich und dann schneide ich ihn in etwa 2 cm breite Stücke und das war´s, so behält er auch seine schöne rote Farbe und schmeckt wirklich sehr gut und man hat sich eine menge Arbeit gespart, aber jeder wie er möchte.

Rhabarber mit Schale

Rhabarberkuchen vom Blech – Zutaten und Variationsmöglichleiten:

Trockene Zutaten:

  • Mehl – es eignet sich Weizen- oder Dinkelmehl, für eine glutenfreie Alternative kannst du auch glutenfreies Mehl verwenden.
  • Zucker – herkömmlicher Haushaltszucker oder auch brauner Zucker, geht für den Rhabarberkuchen.
  • Backpulver
  • Vanillezucker
veganer Rührteig
veganer Rührteig

Flüssige Zutaten:

  • Öl – neutrales Pflanzenöl eignet sich für den Rhabarberkuchen am besten.
  • Milch – ich verwende am liebsten pflanzliche Milch, wie Soja- oder Hafermilch, Kuhmilch geht auch.
  • Joghurt – entweder eine vegane Joghurtalternative, für mich auf Sojabasis am leckersten oder normalen Joghurt.
veganer Rührteig
veganer Rührteig

Topping:

  • Rhabarber – du kannst den Rhabarber auch mit Erdbeeren mischen und anderes Obst wie Himbeeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Pfirsich oder Zwetschgen schmecken auf dem Blechkuchen.
  • Vanillezucker – da der Rhabarber recht sauer ist, mische ich ihn gerne mit Vanillezucker, wenn du anderes Obst nimmst, dass nicht so sauer ist, dann kannst du den Zucker verringern oder komplett weglassen.
Rhabarber mit Schale
Rhabarber zuckern

Dieses Rhabarberkuchen Rezept ist:

  • Vom Blech
  • Schnell und einfach gemacht
  • Vegan
  • Auch glutenfrei möglich
  • Saftig und fruchtig
  • Mega lecker!
Schneller Rhabarberkuchen

Diese Rhabarber Rezepte könnten dir auch gefallen:

Schneller Rhabarberkuchen

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Rhabarberkuchen Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von dem schnellen Rhabarberkuchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich hier an meinem kostenlosen Newsletter an.

Schneller Rhabarberkuchen vom Blech (vegan)

4.67 von 3 Bewertungen
Mein Rhabarberkuchen Rezept ist sehr schnell gemacht, denn der Rhabarber muss nicht vorgegart und auch nicht geschält werden und dazu wird der schnelle Blechkuchen sehr saftig und schmeckt richtig lecker. Jeder bei uns mag den Rhabarberkuchen und er wird während der Rhabarbersaison auch regelmäßig gebacken.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Backzeit40 Minuten
Portionen15 Stück

Kochutensilien

  • 1 Backblech
  • 1 Backpapier
  • 1 Schneebesen
  • 2 Schüsseln

Zutaten

  • Trockene Zutaten:
  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Flüssige Zutaten:
  • 160 ml neutrales Pflanzenöl
  • 200 ml (Pflanzen-)Milch
  • 130 g (veganer) Joghurt
  • Topping:
  • 800 g Rhabarber
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Etwas Puderzucker zum bestäuben optional

Anleitung

  • Backofen auf 160° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Rhabarber gut waschen und in etwa 2 cm breite Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit 2 Pck. Vanillezucker vermischen.
    Rhabarber zuckern
  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen vermischen.
    veganer Rührteig
  • Jetzt die flüssigen Zutaten mit in die Schüssel geben und ebenfalls mit dem Schneebesen alles vermischen, nur so lange bis sich alles vermischt hat.
    veganer Rührteig
  • Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
    veganer Blechkuchen
  • Die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Schneller Rhabarberkuchen
  • Komplett auskühlen lassen, wenn du dann möchtest mit Puderzucker bestäuben.
    Schneller Rhabarberkuchen

Anmerkungen von mir an Dich

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Rhabarberkuchen Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von dem schnellen Rhabarberkuchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich hier an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 172kcal | Kohlenhydrate: 38g | Proteine: 4g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 0.1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1g | Natrium: 18mg | Kalium: 201mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 15g | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 6mg | Kalzium: 84mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 12mg | Zink: 0.3mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!