Schnelle Ofengerichte – Top 4

schnelle Ofenrezepte Top 4

Ofengerichte sind hier sehr beliebt und gerade als Feierabendrezept sehr gut geeignet. Heute mit dabei Fisch aus dem Ofen, die schnellen Ofenschnitzel, Ofengemüse darf natürlich auch nicht fehlen, ganz saisonal und zu Schluss noch ein Ofengericht mit Fleisch und Kartoffeln auf griechische Art. Alles super schnell und einfach gemacht und dazu richtig lecker!

Schnelle Ofengerichte

Ofengerichte haben den Vorteil, dass man alles auf ein Blech oder in eine Auflaufform gibt und alles andere erledigt dann der Ofen. Gerade unter der Woche, wenn man nicht viel Zeit hat, echt praktisch. Du findest hier auf meinem Blog natürlich noch weitere einfache Ofenrezepte, schau dich gerne mal um, wenn du hier die Top 4 durchgeschaut hast, berichte gerne unten in den Kommentaren, welches der Top 4 Ofenrezepte dein Favorit ist.

Hähnchen vom Blech auf griechische Art

Aktuell meine Top 4 schnelle Ofengerichte

Nr. 1 Fisch Bordelaise mit Lachs

Dieser Fisch aus dem Ofen ist in 10 Minuten vorbereitet und muss dann nur noch für 20 Minuten in den Ofen, ein wirklich schnelles Ofenrezept und mit dem Lachs wirklich super lecker. Als Beilage passen sehr gut Salzkartoffeln, Reis oder auch nur ein Baguette und ein schneller Eisbergsalat.

Schlemmerfilet Bordelaise mit Lachs

Schlemmerfilet á la Bordelaise ganz einfach mit Lachs

4.65 von 14 Bewertungen
Dieses leckere Fischgericht aus dem Ofen wird mit frischem Fischfilet, in meinem Rezept mit Lachsfilet und wenigen Zutaten für die köstliche Kruste, schnell und einfach selbst gemacht. Man kann den Fisch variieren, alles in eine Auflaufform und ab in den Backofen. Nach 20 Minuten ist dein Schlemmerfilet Bordelaise schon fertig!
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen4

Kochutensilien

  • Zitruspresse
  • Zitronen-/Ingwer-/Parmesanreibe
  • Auflaufform

Zutaten

  • 600 g Lachs ohne Haut oder anderes Fischfilet. Es sollte nicht so dünn sein, sonst bekommst du eine sehr dünne Kruste und dein Fisch ist viel schneller gar.
  • 100 g Kräuterbutter sehr weich
  • 50 g Parmesan frisch gerieben
  • 25 g Semmelbrösel am besten vom Bäcker oder Panko Paniermehl
  • ½ Zitrone Saft davon
  • Ewas Öl für die Auflaufform
  • Salz und etwas Pfeffer zum Würzen vom Fisch

Anleitung

  • Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.
    Zutaten für Schlemmerfilet á la bordelaise
  • Währenddessen das Fischfilet kurz abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Von beiden Seiten etwas mit Salz und Pfeffer würzen.
    Lachs würzen
  • Deine Auflaufform leicht mit Öl einfetten und die Fischfilets hineingeben.
  • Die sehr weiche Kräuterbutter in eine Schüssel geben. Zitronensaft, den frisch geriebenen Parmesan und Semmelbrösel mit zum Kräuterbutter geben und alles mit einer Gabel gut vermengen.
    Bordelaise-Kruste herstellen
  • Die Kräuterbuttermischung auf deinem Fisch komplett verteilen und für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.
    Fisch mit Kruste bedecken
  • Als Beilage passt sehr gut ein einfacher Tomatensalat und Salzkartoffeln. Oben im Blog-Beitrag findest du weitere Anregungen. Ich wünsche dir einen guten Appetit!!!
    Überbackener Lachs

Anmerkungen von mir an Dich

Ein Tipp: Damit du die Bordelaise-Kruste einfach herstellen kannst, sollte dein Kräuterbutter sehr weich sein.
Den Fisch Bordeleise kann man gut für mehrere Personen zubereiten, hierfür einfach die doppelte oder dreifache Menge nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
Oben im Blog Beitrag findest du weitere Informationen über dein Fisch Bordelaise.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 470kcal | Kohlenhydrate: 6g | Proteine: 35g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 16g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 145mg | Natrium: 491mg | Kalium: 783mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 5µg | Vitamin C: 7mg | Kalzium: 187mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 53mg | Zink: 1mg

Nr. 2 Hähnchenschnitzel mit knusper Panade

Schnelle Schnitzel aus dem Ofen gehen wirklich immer und mit der knusper Panade sind die total lecker. Zu diesen Hähnchenschnitzel aus dem Ofen passen sehr gut Pommes, Bratkartoffeln oder wenn es ganz schnell gehen soll ein Baguette und ein Chinakohlsalat mit fruchtigem Dressing dazu.

Hähnchenschnitzel

Hähnchenschnitzel im Backofen mit Cornflakes Panade

5 von 4 Bewertungen
Meine Knusperschnitzel werden aus saftiger Hähnchenbrust gemacht und mit einer knusprigen Cornflakes Panade paniert. Schnelle Schnitzel aus dem Ofen, die wirklich super saftig und knusprig sind und auch gut vorbereitet werden können.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen4

Kochutensilien

  • Backblech und Backpapier

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 2 Eier
  • 2 TL Sriracha Sauce
  • Cornflakes Panade:
  • 120 g Cornflakes ungesüßt
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Pizzagewürz
  • Sonstiges:
  • Etwas Olivenöl oder Pflanzenöl

Anleitung

  • Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Die Hähnchenbrust längs halbieren, damit sie nicht so dick ist.
    Zutaten für Hähnchenschnitzel im Backofen
  • Nun alle Zutaten für die Panade in einen Foodprocessor oder Mixer geben und kurz mixen. Es muss nicht so fein sein. Alternativ kannst du auch alles in einen Gefrierbeutel geben und alles mit einem Nudelholz klein schlagen. In eine Schüssel geben.
    Cornflakes Panade
  • Die Eier mit Sriracha in einer Schüssel verquirlen, dann das Hähnchen gut darin wenden und danach in die Cornflakes Panade geben. Gut andrücken und auf das Backblech legen. So lange wiederholen, bis alle Schnitzel paniert sind.
    Schnitzel panieren
  • Dann die Schnitzel mit etwas Olivenöl beträufeln und für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Es kommt etwas darauf an, wie dick deine Schnitzel sind. Lass es dir gut schmecken!
    Hähnchenschnitzel

Anmerkungen von mir an Dich

• Sriracha Sauce – gibt einen guten Geschmack und wird auch nicht zu scharf, kann auch durch einen Spritzer Tabasco oder etwas Süßsauersauce ersetzt werden.
• Gewürze – Salz und Pizzagewürz. Das Pizzagewürz kann auch durch getrocknete Kräuter wie Oregano, Thymian und etwas Knoblauchpulver ersetzt werden.
Ich esse am liebsten Salzkartoffeln zu meinem Knusperschnitzen und entweder Gurkensalat, Chinakohlsalat, Rotkraut oder gemischtes Gemüse dazu. Mein Kartoffelsalat mit Mayo oder Kartoffelsalat mit Brühe ist auch eine passende Beilage zum Schnitzel. Eine schnelle Champignon Rahmsoße oder Sriracha Aioli kann ich mir auch gut dazu vorstellen. Die Rezepte findest du alle auf meinem Blog!
Jetzt viel Spaß beim Nachmacken und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Hähnchenschnitzel Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie er dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Knusperschnitzel machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 339kcal | Kohlenhydrate: 26g | Proteine: 40g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Trans Fett: 0.03g | Cholesterin: 183mg | Natrium: 654mg | Kalium: 643mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 3g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 2mg | Vitamin B12: 2µg | Vitamin C: 8mg | Kalzium: 110mg | Eisen: 10mg | Magnesium: 57mg | Zink: 2mg

Nr. 3 Rosenkohl mit Parmesan und Semmelbrösel

Saisonales Ofengemüse darf natürlich nicht fehlen und dieser Rosenkohl aus dem Ofen überzeugt meistens auch Rosenkohl Kritiker. Durch die Semmelbrösel und den Parmesan wird der Rosenkohl schön knusprig und schmeckt komplett anders als gekochter Rosenkohl. Eine tolle Beilage zu Fleisch, Fisch oder auch vegetarisch zu Feta. Ein einfaches Ofengericht, dass in 15 Minuten im Backofen ist.

Rosenkohl aus dem Ofen

Rosenkohl aus dem Ofen mit Parmesan und Semmelbrösel

5 von 5 Bewertungen
Der Rosenkohl aus dem Backofen mit Parmesan und Semmelbrösel wird super knusprig und bekommt einen tollen Geschmack. Eine schnelle Beilage, Snack oder kleine Hauptspeise.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen4 Portionen als Beilage, 2 Portionen als Hauptgericht

Zutaten

  • 700 g Rosenkohl
  • 25 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen gepresst oder fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 60 g Panko Paniermehl oder altbackene Semmeln grob geraspelt

Anleitung

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Bei dem Rosenkohl den Strunk abschneiden, halbieren und die äußeren Blätter entfernen und in eine Schüssel geben.
    Zutaten Rosenkohl aus dem Ofen
  • Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Parmesan und Semmelbrösel über den Rosenkohl geben, alles gut vermischen und auf das Backblech geben. Der Rosenkohl sollte nicht übereinander liegen!
    Rosenkohl mit Parmesan und Semmelbrösel
  • Nun den Rosenkohl für 20 Minuten in den Backofen geben, alles einmal wenden und weitere 10 Minuten in den Ofen schieben. Lass es dir schmecken!
    Knuspriger Rosenkohl

Anmerkungen von mir an Dich

Oben im Blogbeitrag findest du ein Video zu meinem Rosenkohl Rezept, sowie Ideen, was gut zum Rosenkohl passt.
Wenn du dieses Rosenkohl Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 246kcal | Kohlenhydrate: 27g | Proteine: 13g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 10mg | Natrium: 491mg | Kalium: 730mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 5g | Vitamin B1: 0.4mg | Vitamin B6: 0.4mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 149mg | Kalzium: 281mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 54mg | Zink: 1mg

Nr. 4 Hähnchen und Kartoffeln auf griechische Art

Dieses Rezept gehört auf jeden Fall in die Kategorie schnelle Ofengerichte, denn hier kommen Fleisch und die Beilagen auf ein Blech und man hat so das komplette Gericht auf einmal im Ofen. Ein leckeres Rezept, dass durch Feta, Oliven und Zitrone einen tollen griechischen Touch bekommt, sehr zu empfehlen und ein tolles Feierabendrezept!

Hähnchen vom Blech auf griechische Art

Hähnchen vom Blech auf griechische Art

5 von 4 Bewertungen
Ich sag nur knuspriges Hähnchen vom Blech mit Zitrone, Knoblauch und Kartoffeln, getoppt mit Feta-Käse und würzigem Olivendressing. Ein unkompliziertes Ofengericht, dass so lecker und aromatisch ist. Bei uns liebt es jeder und es ist ein sehr beliebtes Abendessen. Solltest du unbedingt mal ausprobieren!
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit25 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 1 kg kleine Kartoffeln gewaschen, halbiert oder geviertelt (mit der Schale)
  • 1 TL Salz und etwas Pfeffer für die Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl für die Kartoffeln 2 EL für das Hähnchen plus 4 EL für das Dressing
  • 1 TL Salz und etwas Pfeffer für das Hähnchen zum Marinieren
  • 1,5 Zitronen 1 halbiert und 0,5 in Scheiben geschnitten
  • 4 Pollo fino oder Hähnchenschlegel-brust, wenn du Hähnchenbrust verwendest, dann die Temperatur vom Ofen auf 180° reduzieren
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 0,5 TL Chiliflocken nach Bedarf
  • 4 Knoblauchzehen leicht angedrückt
  • 20 g gemischte frische Petersilie und Oregano gehackt
  • 0,5 TL Salz und etwas Pfeffer für das Dressing
  • 1 Zwiebel in Scheiben geschnitten
  • 200 g Feta-Käse mit den Händen zerbröselt
  • 1 EL dunkler Balsamico
  • 1 Chilischote gehackt (nach Bedarf)
  • 100 g grüne Oliven grob geschnitten
  • Oben im Blog-Beitrag findest du mein Rezept-Video zu diesem Rezept!

Anleitung

  • Ofen auf 220° Umluft vorheizen (wenn du Hähnchenbrust verwendest, dann nur 180°). Die geschnittenen Kartoffeln auf ein Backblech geben und mit 2 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Gib die Zitronenhälften ebenfalls mit aufs Blech. 20 Minuten in den Backofen schieben.
    Kartoffeln aus dem Backofen
  • Währenddessen das Hähnchen in eine Schüssel geben, mit 2 Esslöffel Olivenöl, getrockneten Oregano, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Chiliflocken vermischen. Solange bis die Kartoffeln im Backofen bleiben, ziehen lassen.
    Hähnchen marinieren
  • Die Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch andrücken und die Zitrone in Scheiben schneiden.
    Zwiebeln, Zitronen und Knoblauch vorbereiten
  • Das Blech mit den Kartoffeln aus dem Ofen holen und das Hähnchen auf den Kartoffeln verteilen. Ebenso die Zwiebeln, den Knoblauch und die Zitronenscheiben um das Hähnchen legen. Das Blech für weitere 25-30 Minuten in den Ofen geben, bis das Hähnchen durchgegart ist und die Haut knusprig.
    Hähnchen und Kartoffeln vom Blech
  • Für das Dressing: Das restliche Olivenöl, Balsamico, gehackte Kräuter, klein geschnittene Chilischote und grob geschnittene Oliven in eine Schüssel geben.
    Zutaten für das Dressing schneiden
  • Nimm die Zitronenscheiben und die Knoblauchzehen vom Backblech. Die Zitronenscheiben fein hacken, mit der Schale, nur ggf. Kerne entfernen. Den Knoblauch von der Schale entfernen, hacken oder zerdrücken und alles mit in die Schüssel für das Dressing geben. Den Saft der gebackenen Zitronenhälften ebenfalls mit in die Schüssel pressen. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen.
    geschmorte Zitronen klein schneiden
  • Nun den Feta über das Hähnchen und die Kartoffeln bröseln und das Dressing ebenfalls darauf verteilen. Lass es dir schmecken!
    Hähnchen vom Blech auf griechische Art

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Hähnchen vom Blech Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Ofegericht machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 649kcal | Kohlenhydrate: 56g | Proteine: 32g | Fett: 34g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13g | Trans Fett: 1g | Cholesterin: 155mg | Natrium: 1071mg | Kalium: 1515mg | Ballaststoffe: 9g | Zucker: 5g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 2mg | Vitamin B12: 2µg | Vitamin C: 97mg | Kalzium: 335mg | Eisen: 4mg | Magnesium: 105mg | Zink: 4mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!