Proteinreiche Zucchiniröllchen mit Feta und Quark

Zucchiniröllchen mit Feta und Quark

Meine Zucchiniröllchen werden paniert und mit einer Quark Kräuter Füllung und Feta gefüllt, dann kommen sie in den Backofen und werden einfach so lecker! Die Röllchen passen sehr gut als Beilage oder als vegetarisches Hauptgericht mit Baguette und Salat.

Proteinreiche Zucchiniröllchen

Zucchiniröllchen mal anders

Meine Zucchiniröllchen werden mit einem russischen Quark gefüllt, dieser ist nicht wie unser Quark, denn er ist eher vergleichbar mit körnigem Frischkäse. Das tolle an diesem Quark ist, dass er sehr proteinreich ist und mit vielen frischen Kräutern toll als Füllung zu den Zucchiniröllchen passt. Man bekommt den Quark, im Marktkauf oder Netto zu kaufen und auch immer wieder als Aktionswahre in anderen Supermärkten. Körniger Frischkäse eignet sich aber auch.

Russischer Quark

Zucchiniröllchen mit Feta, so einfach geht´s:

Als erstes wird der Quark mit vielen frischen Kräutern, Sahne und Gewürzen vermischt, dann die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

Füllung Zucchiniröllchen
Zucchini mit dem Sparschäler schneiden

Jetzt werden das Öl und das Paniermehl für die Panade, jeweils separat in einen tiefen Teller gegeben. Jetzt nimmst du zwei Zucchinischeiben, die sollten etwas überlappen, und ziehst sie zuerst durch das Öl und dann gibst du sie ins Paniermehl.

Zucchini panieren
Zucchini panieren

Nun kommt von der Quarkmischung auf die Streifen und darauf ein Stück Feta, einrollen und in eine Auflaufform stellen. So lange wiederholen, bis die Auflaufform voll ist. Jetzt kommen die Röllchen nur noch für 25 Minuten in den Backofen. Weiter unten im Beitrag findest du das genaue Rezept für die Zucchiniröllchen.

gefüllte Zucchini
gefüllte Zucchini
Zucchiniröllchen

Zucchiniröllchen – Zutaten und Variationsmöglichkeiten:

  • Zucchini – du kannst gelbe oder grüne Zucchini verwenden und auch mischen.
  • Russischer Quark – der ist nicht mit unserem Quark zu vergleichen, denn es ist eine körnige Quarkmasse. Ich habe den von Quarki benutzt (Markennennung ohne Bezahlung), den kannst du im Marktkauf oder Netto kaufen und auch immer wieder als Aktionswahre in anderen Supermärkten. Körniger Frischkäse eignet sich aber auch.
Russischer Quark
  • Frische Kräuter – wie Petersilie, Schnittlauch, Dill und Frühlingszwiebeln. Es ist auch toll, wenn man mehrere Kräuter verwendet. Hier ganz nach dem Motto mehr ist mehr.
  • Sahne – damit der russische Quark geschmeidiger wird, du kannst auch etwas Milch dazu geben.
  • Gewürze – Salz, Pfeffer und Chiliflocken ganz nach Geschmack.
  • Feta – kommt ebenfalls als Füllung mit in die Zucchiniröllchen, es eignen sich auch andere Käsewürfel, wie Gouda oder Mozzarella.
Zutaten Zucchiniröllchen

Für die Panade:

  • Olivenöl – du kannst auch ein anderes Öl benutzen, es sollte nur zum Erhitzen geeignet sein.
  • Paniermehl – ich bevorzuge Panko, da sind die Brotkrümel etwas größer. Du kannst aber auch normales Paniermehl oder auch selbstgeraspelte Brotreste verwenden.
Panade

Vegetarische Zucchini Rezepte, die dir auch gefallen könnten:

Proteinreiche Zucchiniröllchen

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Zucchini Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinen Zucchiniröllchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Proteinreiche Zucchiniröllchen mit Feta und Quark

Noch keine Bewertungen
Meine Zucchiniröllchen werden paniert und mit einer Quark Kräuter Füllung und Feta gefüllt, dann kommen sie in den Backofen und werden einfach so lecker! Die Röllchen passen sehr gut als Beilage oder als vegetarisches Hauptgericht mit Baguette und Salat.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Backzeit25 Minuten
Portionen4 Portionen als Hauptgericht

Kochutensilien

  • Auflaufform ca. 26 cm Durchmesser
  • 2 tiefe Teller
  • mittelgroße Schüssel

Zutaten

  • 2 Zucchini mittelgroße
  • 200 g Feta
  • Für die Füllung:
  • 500 g russischer Quark oder körniger Frischkäse
  • 4 EL Sahne
  • 4 EL frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Dill und Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Salz
  • Etwas Pfeffer und Chiliflocken
  • Für die Panade:
  • 5 EL Olivenöl
  • 75 g Paniermehl

Anleitung

  • Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Kräuter waschen und klein hacken, Quark/körniger Frischkäse mit den Kräutern, Sahne und Gewürzen vermischt.
    Füllung Zucchiniröllchen
  • Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.
    Zucchini mit dem Sparschäler schneiden
  • Öl und Paniermehl für die Panade, jeweils separat in einen tiefen Teller geben. Jetzt nimmst du zwei Zucchinischeiben, die sollten etwas überlappen, und ziehst sie zuerst durch das Öl und dann gibst du sie ins Paniermehl.
    Zucchini panieren
  • Nun kommt von der Quarkmischung auf die Streifen und darauf ein Stück Feta, einrollen und in eine Auflaufform stellen. So lange wiederholen, bis die Auflaufform voll ist. Für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
    gefüllte Zucchini

Anmerkungen von mir an Dich

  • Russischer Quark – der ist nicht mit unserem Quark zu vergleichen, denn es ist eine körnige Quarkmasse. Ich habe den von Quarki benutzt (Markennennung ohne Bezahlung), den kannst du im Marktkauf oder Netto kaufen und auch immer wieder als Aktionswahre in anderen Supermärkten. Körniger Frischkäse eignet sich aber auch.
  • Frische Kräuter – wie Petersilie, Schnittlauch, Dill und Frühlingszwiebeln. Es ist auch toll, wenn man mehrere Kräuter verwendet. Hier ganz nach dem Motto mehr ist mehr.
  • Sahne – damit der russische Quark geschmeidiger wird, du kannst auch etwas Milch dazu geben.
  • Feta – es eignen sich auch andere Käsewürfel, wie Gouda oder Mozzarella.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Zucchini Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinen Zucchiniröllchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 328kcal | Kohlenhydrate: 22g | Proteine: 26g | Fett: 15g | Gesättigte Fettsäuren: 8g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterin: 51mg | Natrium: 1417mg | Kalium: 438mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 7g | Vitamin B1: 0.3mg | Vitamin B6: 0.5mg | Vitamin B12: 2µg | Vitamin C: 19mg | Kalzium: 375mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 42mg | Zink: 3mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!