Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

Diese Kartoffeln mit Salzkruste gehören auf den Kanaren zu den Grundnahrungsmitteln. Die Zubereitung der Papas Arrugadas und der Mojo Saucen ist super einfach und alles zaubert echtes Urlaubs Feeling nach Hause. Schrumpelkartoffeln mit Salzkruste schmecken besonders gut zur würzigen Mojo Rojo und der Kräutersoße Mojo Verde und das ist ein echt tolles veganes Hauptgericht.

Kartoffeln mit Salzkruste

Papas Arrugadas die typischen kanarischen Schrumpelkartoffeln

Papas Arrugadas kann man mit unseren heimischen Pellkartoffeln vergleichen. Ich habe sie das erste Mal als Kind auf Lanzarote gegessen und war damals schon begeistert von den kleinen Kartoffeln mit der Salzkruste. Papas Arrugadas werden häufig mit einer grünen Kräuter Sauce oder einer etwas scharfen roten Sauce aus Paprika und Chili serviert. Die sogenannten Mojo Saucen. Die Schrumpelkartoffeln passen natürlich auch perfekt zu gegrilltem Fisch oder Fleisch.

Mojo Saucen

Das Besondere an den kanarischen Kartoffeln ist die herrliche Salzkruste in der Kombination mit den weichen Kartoffeln mit den würzigen Saucen ein echter Genuss. Das musst du unbedingt mal ausprobieren, du wirst begeistert sein.

Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

Mojo Rojo die würzige, scharfe kanarische Sauce selber machen

Mojo Rojo ist die etwas Scharfe der beiden typisch kanarischen Saucen. Die leckere rote Sauce ist ganz einfach mit wenigen Zutaten gemacht. Knoblauch, Chilischoten, Paprika, Gewürze, Semmelbrösel, Olivenöl und Rotweinessig werden püriert und schon ist die Mojo Rojo Sauce fertig. Sie hält sich mehrere Tage frisch und passt perfekt zu den Papas Arrugadas oder auch sehr gut zu gegrilltem Fleisch, Gemüse, Fisch oder als Brotaufstrich.

Zutaten Mojo Rojo
Mojo Rojo zubereiten
Mojo Rojo

Mojo Verde - grüne kanarische Sauce selber machen

Mojo Verde ist nicht ganz so würzig wie die Mojo Rojo. Sie ist eher frisch und besteht aus Knoblauch, Koriander, Petersilie, Gewürzen, Olivenöl und Rotweinessig. Auch hier alles pürieren und schon ist deine Mojo Verde fertig. Bei Koriander gibt es nur zwei Fraktionen: die Liebhaber und die Hasser. Ich gehöre eher zu der ersten Fraktion, dennoch kann ich verstehen, dass einem, der etwas seifige Geschmack von Koriander nicht so gut schmeckt. Meiner Meinung nach kommt bei der Mojo Verde Sauce der Koriandergeschmack nur sehr leicht durch und somit solltest du es auch als Kritiker mal probieren. Oder einfach durch andere Kräuter ersetzten.

Zutaten für Mojo Verde
Mojo Verde Zubereitung
Mojo Verde

Ich liebe beide der Mojo Saucen Sie gehören einfach zu den kanarischen Schrumpelkartoffeln dazu und sie schmecken auch ganz hervorragend zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Gemüse und auch zu Raclette sind das die perfekten Dipsaucen.

Mojo Saucen

Diese Rezepte passen auch sehr gut zu den Papas Arrugadas und den Mojo Saucen:

Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

Wenn du dieses Papas Arrugadas Rezept mit Mojo Verde und Mojo Rojo ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinen Schrumpelkartoffeln mit Salzkruste machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich hier an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

5 von 2 Bewertungen
Diese Kartoffeln mit Salzkruste gehören auf den Kanaren zu den Grundnahrungsmitteln. Die Zubereitung der Papas Arrugadas und der Mojo Saucen ist super einfach und alles zaubert echtes Urlaubs Feeling nach Hause. Schrumpelkartoffeln mit Salzkruste schmecken besonders gut zur würzigen Mojo Rojo und der Kräutersoße Mojo Verde und das ist ein echt tolles veganes Hauptgericht.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Portionen4 Portionen als Hauptgericht

Equipment

  • Stabmixer oder Mixer
  • großer Topf mit Deckel

Zutaten

  • Für die Papas Arrugadas (Schrunpelkartoffeln mit Salzkruste)
  • 375 g Meersalz
  • 1 Liter Wasser
  • 1,5 kg festkochende, kleine Kartoffeln
  • Für die Mojo Rojo
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten nach Geschmack
  • 200 g rote Paprika
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 gestrichener TL Meersalz
  • 30 g Semmelbrösel
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 ml Rotweinessig
  • Für die Mojo Verde
  • 3 Knoblauchzehen
  • 40 g frischer Koriander
  • 60 g frische Petersilie
  • 170 ml Olivenöl
  • 20 g Semmelbrösel
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Anleitung

  • Kartoffeln gut waschen, mit so viel Wasser aufstellen, dass sie im Topf gerade alle bedeckt sind. Salz über die Kartoffeln geben, aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze ca. 20 - 25 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind (je nach Größe der Kartoffeln). Den Deckel dabei leicht schräg auf den Topf geben damit das Wasser etwas verdampfen kann.
    Kartoffeln mit Salzkruste
  • Währenddessen die Mojo Saucen zubereiten. Mojo Rojo: Knoblauch und Chilischoten grob hacken, sowie den Paprika vom Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden. Alle Zutaten für die Mojo Rojo in ein hohes Gefäß geben und pürieren.
    Mojo Rojo zubereiten
  • Mojo Verde: die Kräuter und den Knoblauch grob hacken und mit den weiteren Zutaten für die Mojo Verde in ein hohes Gefäß geben und ebenfalls pürieren.
    Mojo Verde Zubereitung
  • Anschließend die Kartoffeln abgießen, den Topf trocken wischen und die Kartoffeln für weitere 25-30 Minuten zurück in den Topf mit halb geschlossenem Deckel oder einem Geschirrtuch bedeckt geben und auf die abgeschaltete Ofenplatte stellen.
    Kartoffeln mit Salzkruste
  • Die Schrumpelkartoffeln mit den Mojo Saucen servieren. Lass es dir schmecken!
    Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rojo

Anmerkungen von mir an Dich

Es kann sein, dass von den Mojo-Saucen etwas übrig bleibt. Diese halten sich mehrere Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank. Passen sehr gut zu Gemüse, Fleisch, Fisch, Raclette oder als Brotaufstrich.
Wenn du dieses Papas Arrugadas Rezept mit Mojo Verde und Mojo Rojo ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinen Schrumpelkartoffeln mit Salzkruste machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 923kcal | Kohlenhydrate: 83g | Proteine: 11g | Fett: 63g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 45g | Natrium: 36628mg | Kalium: 1957mg | Ballaststoffe: 11g | Zucker: 7g | Vitamin B1: 0.5mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 0.04µg | Vitamin C: 194mg | Kalzium: 144mg | Eisen: 6mg | Magnesium: 119mg | Zink: 2mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!