Ofenkürbis mit Feta und Honig

Ofenkürbis Rezept

Die Kürbiszeit ist in vollem Gange und ganz ehrlich, Ofenkürbis mit Feta und Honig schmeckt so lecker und ist aktuell mein persönlicher Favorit. Mein Ofenkürbis Rezept ist wirklich genial, in 15 Minuten vorbereitet ist eine tolle Beilage oder Hauptgericht für den Herbst oder Winter und selbst kalt schmeckt der geröstete Kürbis super!

Ofenkürbis mit Feta

Gerösteter Kürbis aus dem Backofen

Wenn man Kürbis im Backofen röstet, dann bekommt er ein ganz köstliches, nussiges und süßliches Aroma. Falls du noch nie Ofenkürbis gegessen hast, dann kann ich dir das nur empfehlen. Dieses Kürbis Rezept ist auch sehr simpel man schneidet den Kürbis in Spalten und mariniert ihn mit Gewürzen und Kräutern. Dann kommt er aufs Blech und ab in den Ofen. Nach 15 Minuten gebe ich dann den Feta über den Kürbis und dann kommt da noch mal weitere 15 – 20 Minuten in den Backofen. Wenn der Ofenkürbis mit Feta dann fertig ist, muss man ihn nur noch mit köstlichem Honig beträufeln und schon hat man ein simples und doch so leckeres Kürbisgericht gezaubert.

Hokkaido schneiden
Hokkaido schneiden
Marinade für Kürbis
Marinade für Kürbis
Kürbis marinieren
Kürbis marinieren
Kürbisspalten aus das Blech legen
Kürbisspalten aus das Blech legen
Feta auf dem Kürbis verteilen
Feta auf dem Kürbis verteilen

Was passt gut zu Ofenkürbis mit Feta?

Gerösteter Kürbis mit Feta kann man sehr gut als vegetarisches Hauptgericht essen, über Salat geben und der Ofenkürbis passt auch sehr gut als Beilage zu Fleisch oder Fisch.

Ofenkürbis mit Feta

Welcher Kürbis eignet sich für Ofenkürbis

Ich bevorzuge Hokkaidokürbis, da dieser nicht geschält werden muss und so der Ofenkürbis ganz schnell vorbereitet ist, dazu wird die Haut im Backofen auch richtig lecker. Es eignen sich aber auch alle anderen essbaren Kürbissorten, diese müssen aber vorm Verarbeiten geschält werden.

Ofenkürbis Rezept

Dieses Ofenkürbis Rezept ist:

  • Vegetarisch
  • Schnell und einfach gemacht
  • Mit wenigen Zutaten
  • Als Beilage oder vegetarische Hauptspeise sehr gut geeignet
  • Mit Hokkaido
  • Mit Feta und Honig
  • Gesund und super lecker!

Hier habe ich noch weitere Kürbis-Rezepte für dich:

Wenn du dieses Ofenkürbis-Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Ofenkürbis mit Feta machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich hier an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Ofenkürbis mit Feta

Ofenkürbis mit Feta und Honig

5 von 2 Bewertungen
Mein Ofenkürbis Rezept ist wirklich genial, in 15 Minuten vorbereitet ist eine tolle Beilage oder Hauptgericht für den Herbst oder Winter und selbst kalt schmeckt der geröstete Kürbis super!
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen2 Portionen als Hauptgericht

Equipment

  • Backblech

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis ca. 800 g
  • Für die Marinade:
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel optional
  • 2 TL Currypulver
  • Sonstiges:
  • 100 g Feta
  • 1-2 EL Honig

Anleitung

  • Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Kürbis waschen, vierteln und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Dann den Kürbis in dünne Spalten schneiden und in einen Gefrierbeutel oder Schüssel geben.
    Hokkaido schneiden
  • Alle Zutaten für die Marinade in einer kleinen Schüssel vermengen und über die Kürbisspalten geben. Alles gut miteinander vermischen.
    Kürbis marinieren
  • Dann auf dem Backblech verteilen. Für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
    Kürbisspalten aus das Blech legen
  • Währenddessen den Feta zerbröseln und nach 15 Minuten über dem Kürbis verteilen, dann nochmal für weitere 15 - 20 Minuten in den Backofen geben. Wenn der Kürbis aus dem Ofen kommt, gleich mit Honig beträufeln. Lass es dir schmecken!
    Feta auf dem Kürbis verteilen

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du dieses Ofenkürbis-Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Ofenkürbis mit Feta machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 266kcal | Kohlenhydrate: 33g | Proteine: 14g | Fett: 13g | Gesättigte Fettsäuren: 7g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterin: 45mg | Natrium: 792mg | Kalium: 2427mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 15g | Vitamin B1: 0.3mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 45mg | Kalzium: 351mg | Eisen: 5mg | Magnesium: 62mg | Zink: 3mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung, bitte hinterlasse mir eine Bewertung für dieses Rezept.