Heißer Hugo

Heißer Hugo

Den Sommer-Klassiker Hugo habe ich heute in einer winterlichen Variante für euch. Auch dieses Rezept wird mit Holunderblütensirup, Minze und Limette zubereitet. Der Unterschied ist, es kommt Weißwein rein und er wird, wie ein Punsch warm serviert. Wenn du Hugo magst, dann wird dir dieser Hot Hugo oder heißer Hugo bestimmt gefallen. Ein superschnelles und einfaches Hugo Rezept, wärmt von innen und schmeckt einfach super.

Hot Hugo

Heißer Hugo Rezept

Dieses Jahr sind wieder die Weihnachtsmärkte abgesagt und ich bin doch so gerne mal auf einen Glühwein und ein paar leckere Köstlichkeiten auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Doch was bleibt einem da anderes übrig, als es sich zuhause gemütlich zu machen. Es hat aber auch was positives, denn seitdem werden wir immer kreativer und bereiten uns unsere eigenen winterlichen Cocktail-Rezepte zu. Für mich muss es nicht immer so winterlich schmecken, mit Zimt und den anderen Gewürzen. Ich mag es auch gerne wie hier mal ganz klassisch. Im Winter ist es aber dann doch super, wenn man seinen Hugo warm trinken kann. Kommt super an und ist doch mal was anderes als Glühwein. Heißer Hugo wird es bei uns an Silvester geben.

Hot Hugo

Heißer Hugo – diese Zutaten kommen rein

Man braucht für einen Hot Hugo nur sehr wenige Zutaten.

 

  • Weißwein – verwende den Wein, der dir gut schmeckt. Trocken oder halbtrocken, ich benutze am liebsten einen trockenen Sauvignon Blanc.
  • Holunderblütensirup – wenn du es süßer magst, dann kannst du noch nachträglich Sirup in deinen Hugo Cocktail geben.
  • Limettensaft – gibt die Frische, verwende am besten frisch gepressten Limettensaft.
  • Minze – kommt am Schluss frisch in den heißen Hugo und gibt dann seinen Geschmack ab.

 

Unten in der Rezeptkarte findest du genaue Mengenangaben für das Hugo Rezept und du kannst dir dort auch das Rezept ausdrucken.

Für den Zuckerrand

Ist nicht unbedingt notwendig, sieht aber schön aus und schmeckt auch lecker. Es ist ganz einfach einen Zuckerrand für deinen Cocktail herzustellen. Einfach mit einer halbierten Limette über den Rand deines Glases reiben und dann dein Glas in Zucker tauchen und schon ist dein Zuckerrand fertig. Du kannst braunen oder weißen Zucker verwenden.

Dieses Hugo Rezept ist:

  • Einfach und schnell gemacht
  • Ein heißer Punsch mit Alkohol
  • Mit wenigen Zutaten
  • Mit Weißwein
  • Ein toller Silvester Cocktail
  • Extrem lecker!

Diese Rezepte mit Alkohol könnten dir auch gefallen

Wenn du das heißer Hugo Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Hot Hugo machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken!

Heißer Hugo

5 von 6 Bewertungen
Den Sommer-Klassiker Hugo habe ich heute in einer winterlichen Variante für euch. Auch dieses Rezept wird mit Holunderblütensirup, Minze und Limette zubereitet. Der Unterschied ist, es kommt Weißwein rein und er wird, wie ein Pusch warm serviert. Wenn du Hugo magst, dann wird dir dieser Hot Hugo oder heißer Hugo bestimmt gefallen. Ein superschnelles und einfaches Hugo Rezept, wärmt von innen und schmeckt einfach super.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen3 Portionen (je ca. 300 ml)

Zutaten

  • 750 ml Weißwein trocken oder halbtrocken (ich habe einen trockenen Sauvignon Blanc verwendet)
  • 50 ml Holunderblütensirup
  • 40 ml Limettensaft am besten frisch gepresst
  • Pro Glas ein Stängel Minze
  • Für den Zuckerrand: nur bei Bedarf
  • 1 Limette
  • 2 EL brauner oder weißer Zucker

Anleitung

  • Weißwein, Holunderblütensirup und Limettensaft in einen Topf geben und erhitzen (dabei aber nicht kochen).
  • Für den Zuckerrand: Zucker auf einen kleinen Teller geben und mit einer halbierten Limette über den Rand deiner Gläser reiben und dann in den Zucker tauchen.
  • Wenn dein heißer Hugo schön warm ist, dann fülle ihn in Gläser und gebe je ein Stängel Minze in jedes Glas. Lass es dir schmecken!

Anmerkungen von mir an Dich

Wenn du das heißer Hugo Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung. Dein Feedback ist sehr hilfreich für mich und andere Leser, die das Rezept ausprobieren möchten. Und wenn du ein Foto von deinem Hot Hugo machst, dann verlinke mich bitte auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken!

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 228kcal | Kohlenhydrate: 13g | Proteine: 1g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 14mg | Kalium: 261mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 3g | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 16mg | Kalzium: 41mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 28mg | Zink: 1mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!