Garnelen in Knoblauchöl, ganz schnell aus dem Ofen

Knoblauch-Garnelen

Meine Lieblings Tapas ist ganz klar, Garnelen in Knoblauchöl. Wenn ich diese esse, muss ich immer an den Spanien Urlaub denken. kleine Gässchen, Sommer, Sonne und Meer, einfach toll! Diese leckeren Garnelen sind in 5 Minuten zubereitet und müssen dann nur noch 20 Minuten in den Backofen. Perfekt für eine schnelle Vorspeise, Mittag-oder Abendessen.

Die besten Knobi-Garnelen

Dieses ist wirklich eins meiner Lieblingsgerichte. Knoblauchgarnelen ist ein sehr bekanntes und beliebtes Tapas-Gericht in Spanien. Es ist total einfach und schnell gemacht und man braucht ganz wenig Zutaten, die man oft schon zu Hause hat. Dieses Gericht passt immer, ob an einem lauen Sommerabend im Freien, da hat man richtiges Urlaubsfeeling, aber auch im Winter bekommt man durch den leckeren Duft und den Anblick der brutzelnden Gambas den Sommer für eine kurze Zeit zurück.

Knoblauch-Garnelen

Variationsmöglichkeiten:

  • Du kannst zu den Garnelen auch verschiedene Meeresfrüchte wie, Calamari, Tintenfische oder Muscheln hinzu mischen.
  • Schärfe: wenn du es gerne schärfer magst, dann kannst du am Schluss noch mehr Chili hinzufügen oder etwas Cayennepfeffer über die Garnelen geben.
  • Wenn du die Garnelen aus dem Ofen geholt hast, dann kannst du sie mit glatter Petersilie bestreuen. Hierfür 3-4 Stängel fein hacken.
  • Zitronensaft: kannst du durch Sherry, Weißwein, Marsala oder Cognac.

Hier noch Rezepte mit Marsala: Schweinelende mit Marsala, Tiramisu mit Marsala.

Schweinelende mit Marsala
Schweinelende mit Marsala
Original Tiramisu mit Marsala
Original Tiramisu mit Marsala

Welche Garnelen soll ich kaufen?

Beim Kaufen gibt es unendliche Möglichkeiten: Frisch, gefroren oder vorgekocht? Geschält oder ungeschält? Warm- oder Kaltwasser?… Viele Fragen auf die man oft keine Antwort hat. Da dies ein sehr umfangreiches Thema ist, habe ich einen extra Beitrag über Garnelen geschrieben, bei dem ich etwas genauer auf das Thema eingehe. Falls dir hier die nachfolgende Kurzversion nicht ganz ausreicht, kannst du sehr gerne den ausführlichen Beitrag lesen, um etwas mehr Klarheit in diesem verwirrenden Thema zu bekommen.

Welche Garnelen eignen sich für dieses Rezept?

Du kannst rohe oder schon vorgekochte Garnelen verwenden. Bei den vorgekochten verringert sich die Garzeit um ca. 5 Minuten. Falls du gefrorene Garnelen verwendest, dann kannst du sie im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Hast du hierfür keine Zeit, dann kann man für dieses Gericht die Garnelen auch gefroren verwenden. Diese mit kaltem Wasser abspülen, bist sich das Eis abgelöst hat, sie benötigen dann ca. 5 Minuten länger. Es kommt natürlich auch immer darauf an, wie groß deine Garnelen sind. Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Garnelen gar sind, dann hole einfach eine aus dem Ofen und probiere sie.

Knoblauch-Garnelen
Knoblauch-Garnelen

Garnelen in Knoblauchöl, ganz schnell aus dem Ofen

4.93 von 14 Bewertungen
Meine Lieblings Tapas ist ganz klar, Gambas in Knoblauchöl. Wenn ich diese esse, muss ich immer an den Spanien Urlaub denken. Kleine Gässchen, Sommer, Sonne und Meer, einfach toll! Diese leckeren Garnelen sind in 5 Minuten zubereitet und müssen dann nur noch 15 Minuten in den Backofen. Perfekt für eine schnelle Vorspeise, Mittag-oder Abendessen.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen2

Kochutensilien

  • Feuerfeste Tapasform
  • Zitruspresse
  • Knoblauchpresse

Zutaten

  • 400 g Garnelen mit Schale ohne Kopf, es gehen auch geschälte Garnelen.
  • 7 EL Olivenöl extra
  • 1 TL Salz
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst oder fein gehackt
  • 1 TL Chiliflocken oder eine klein gewürfelte Chili
  • 1 Baguette
  • Saft von einer Zitrone

Anleitung

  • Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten in eine feuerfeste Form geben (evt. auch in 2 Tapasschälchen). Die Form soll nicht so groß sein, da die Garnelen gut in der Marinade liegen sollen.
  • Die Garnelen für 20 Minuten in den Ofen geben. Nach 10 Minuten umrühren. Falls du noch gefrorene Garnelen hast, dauert es ca. 5 Minuten länger und falls du vorgekochte Garnelen verwendest, sind diese ca. 5 Minuten früher fertig. Als Beilage das Baguette aufschneiden.

Anmerkungen von mir an Dich

  • Zitronensaft: kannst du durch Sherry, Weißwein, Marsala oder Cognac ersetzten. Oben im Blog-Beitrag findest du weitere Variationsmöglichkeiten.
  • Du findest oben im Blog-Beitrag hilfreiche Informationen über Garnelen.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 406kcal | Kohlenhydrate: 64g | Proteine: 17g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Cholesterin: 76mg | Natrium: 1202mg | Kalium: 183mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 1g | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 148mg | Eisen: 4mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Dieser Beitrag hat 12 Kommentare

  1. Evi

    5 Sterne
    Danke für dieses Rezept, an Silvester so zubereitet mit einen guten Schuss Wein.
    So werde ich Garnelen nun immer zubereiten. und die Sosse erst, mega!
    LG Evi

    1. Natalie

      Das freut mich sehr liebe Evi, so soll es sein. Vielen Dank für dein Feedback und viele Grüße von mir🥰

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!