Erdbeerkuchen mit Streusel und Marmelade (vegan)

veganer Erdbeerkuchen

Mein leckerer Erdbeerkuchen mit Streusel ist ein Lieblingskuchen meiner Familie, denn die Erdbeeren machen den Kuchen schön fruchtig und saftig, die Marmelade bringt noch die gewünschte Süße und viele Streusel machen den veganen Kuchen dazu noch schön knusprig, einfach ein perfekter Kuchen. Wenn du Streusel und Erdbeeren magst, dann solltest du diesen Kuchen auf jeden Fall ausprobieren.

veganer Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen geht doch immer!

Welcher Kuchen ist meistens immer am schnellsten leer, ja genau, der Erdbeerkuchen. Heute habe ich eine nicht ganz so gewöhnliche Version eines Erdbeerkuchens, aber du kannst mir glauben dieser Erdbeer Streusel Kuchen ist ein echter Genuss, denn er hat alles, was ein perfekter Kuchen haben muss.

Erdbeerkuchen vegan

Man stellt einen einfachen Rührteig her, auf diesen kommen dann frische Erdbeeren und Erdbeermarmelade und weil´s noch besser geht, kommen darauf noch super leckere Streusel und zwar eine ganze Menge, denn wie auch mein Sohn sagt, Streusel kann man nie genug haben.

Vegane Streusel für Kuchen

Es ist ganz einfach vegane Streusel herzustellen, man ersetzt die Butter einfach gegen Margarine oder vegane Butte und die veganen Streusel schmecken wirklich genauso lecker, wie die normalen.

vegane Streusel für Kuchen
Erdbeerkuchen vegan

Zutaten und Variationsmöglichkeiten für dieses Erdbeerkuchen Rezept:

Trockene Zutaten:

  • Mehl – es eignet sich Weizen- oder Dinkelmehl, für eine glutenfreie Alternative kannst du das Mehl durch glutenfreies Mehl ersetzen.
  • Zucker – ich habe für den Erdbeerkuchen herkömmlichen Haushaltszucker verwendet, brauner Zucker oder Dattelzucker geht auch.
  • Backpulver – bringt den Kuchen zum Aufgehen.
  • Vanillezucker – am liebsten verwende ich Bourbon Vanillezucker, frisches Vanillemark geht auch.
  • Salz – eine gute Prise, denn Salz macht Süßes noch leckerer.
Trockene Zutaten für veganer Rührteig

Feuchte Zutaten:

  • Pflanzenöl – am besten ein neutrales Öl wie Raps- oder Sonnenblumenöl.
  • Orangensaft – frischgepresst oder aus der Flasche. Mit Mangosaft habe ich den veganen Rührteig auch schon gebacken und er hat auch super geschmeckt.
  • Milch – Kuhmilch oder Pflanzenmilch, es eignet sich jede Pflanzenmilch, ich persönlich mag die Sojamilch von Alpro am liebsten (Werbung ohne Bezahlung).
  • Joghurt – am liebsten verwende ich die Joghurtalternativen von Alpro (Werbung ohne Bezahlung).
Flüssige Zutaten für veganer Rührteig

Das Topping:

  • Erdbeeren – eine Mischung aus Erdbeeren und Rhabarber ist auch super, dann hast du einen Erdbeer Rhabarber Kuchen. Anderes Obst wie Himbeeren, Heidelbeeren, Äpfel, Pfirsich, Nektarinen oder Aprikosen eignen sich auch für den veganen Kuchen.
  • Marmelade – passend zu den Erdbeeren habe ich Erdbeermarmelade auf den Kuchen gegeben. Diese kannst du aber ganz nach Geschmack oder Obst variieren.
Erdbeeren und Erdbeermarmelade

Vegane Streusel für Kuchen:

  • Mehl – es eignet sich Weizen- oder Dinkelmehl, für eine glutenfreie Alternative kannst du das Mehl durch glutenfreies Mehl ersetzen. Wenn du deine Streusel gerne kerniger magst, dann kannst du auch noch ein paar Haferflocken dazugeben.
  • Butter – vegane Butter oder Margarine eignet sich sehr gut.
  • Zucker – ich habe für die veganen Streusel herkömmlichen Haushaltszucker verwendet, brauner Zucker geht auch.
  • Natürlich kannst du für einen weiteren Geschmack noch Zimt, Zitronen-oder Orangenschale mit zu den Streuseln geben.
vegane Streusel für Kuchen

Wie lange ist der vegane Erdbeerkuchen haltbar?

Da die Erdbeeren gebacken werden ist der Kuchen recht lange haltbar. Du kannst ihn luftdicht verschlossen 3-4 Tage aufbewahren. Wenn es warm ist, dann würde ich ihn in den Kühlschrank stellen.

veganer Erdbeerkuchen

Diese Rezepte mit Erdbeeren könnten dir auch gefallen:

Dieses Erdbeerkuchen Rezept ist:

  • Fruchtig, weich und knusprig
  • Vegan
  • Auch glutenfrei möglich
  • Mit Streusel
  • Sooo lecker!
veganer Erdbeerkuchen

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Erdbeerkuchen Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Erdbeer Streusel Kuchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Erdbeerkuchen mit Streusel und Marmelade (vegan)

5 von 1 Bewertung
Mein leckerer Erdbeerkuchen mit Streusel ist ein Lieblingskuchen meiner Familie, denn die Erdbeeren machen den Kuchen schön fruchtig und saftig, die Marmelade bringt noch die gewünschte Süße und viele Streusel machen den veganen Kuchen dazu noch schön knusprig, einfach ein perfekter Kuchen. Wenn du Streusel und Erdbeeren magst, dann solltest du diesen Kuchen auf jeden Fall ausprobieren.
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Backzeit50 Minuten
Portionen12 Portionen

Kochutensilien

  • Backform ca. 27x18 cm oder Kuchenform 26 cm Durchmesser

Zutaten

  • Trockene Zutaten:
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Feuchte Zutaten:
  • 120 ml neutrales Pflanzenöl
  • 60 ml Orangensaft
  • 120 ml (Pflanzen) Milch
  • 100 g (veganer) Joghurt
  • Belag:
  • 400 g Erdbeeren
  • 150 g Erdbeermarmelade
  • Streusel:
  • 200 g Mehl
  • 150 g Margarine oder vegane Butter
  • 80 g Zucker

Anleitung

  • Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen und dein Kuchenblech mit Backpapier auslegen und die Erdbeeren vierteln.
    Erdbeeren
  • Alle trocknen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen vermengen.
    veganer Rührteig
  • Jetzt alle feuchten Zutaten mit in die Schüssel geben und ebenfalls mit dem Schneebesen unterrühren, nur so lange bis sich alles vermischt hat.
    veganer Rührteig
  • Nun den Teig in die vorbereitete Backform füllen darauf die Erdbeeren und die Marmelade verteilen.
    Erdbeerkuchen vegan
  • Jetzt alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten, bis eine bröselige Masse entsteht.
    vegane Streusel für Kuchen
  • Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Den Erdbeerkuchen etwa 15 Minuten in den Form abkühlen lassen, dann rausholen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
    Erdbeerkuchen vegan

Anmerkungen von mir an Dich

  • Erdbeeren – eine Mischung aus Erdbeeren und Rhabarber ist auch super, dann hast du einen Erdbeer Rhabarber Kuchen. Anderes Obst wie Himbeeren, Heidelbeeren, Äpfel, Pfirsich, Nektarinen oder Aprikosen eignen sich auch für den veganen Kuchen.
  • Marmelade – passen zu den Erdbeeren habe ich Erdbeermarmelade auf den Kuchen gegeben. Diese kannst du aber ganz nach Geschmack oder Obst variieren.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Erdbeerkuchen Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Erdbeer Streusel Kuchen machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 356kcal | Kohlenhydrate: 64g | Proteine: 5g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Trans Fett: 0.1g | Natrium: 133mg | Kalium: 134mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 28g | Vitamin B1: 0.3mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 25mg | Kalzium: 45mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 15mg | Zink: 0.4mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!