Blätterteig Kranz mit Nutella – ein süßes Weihnachtsrezept

Blätterteig Kranz mit Nutella

Suchst du noch ein schnelles Weihnachtsrezept? Dann habe ich genau das Richtige für dich. Für mein Blätterteig Kranz werden Sterne ausgestochen und diese zu einem Kranz gelegt, so bekommt man ein tolles süßes Weihnachtsrezept, ohne viel Arbeit und jeder der mag kann sich einen Nutella Blätterteig Stern abbrechen. Ein toller Hingucker auf der Weihnachtstafel und lecker dazu!

Blätterteig Kranz mit Nutella

Einfacher Nutella Blätterteig Stern

Rezepte mit Blätterteig sind immer super schnell gemacht und dazu schmecken sie auch noch richtig lecker. Dieses Blätterteig Rezept ist besonders einfach und man benötigt lediglich 4 Zutaten, um den hübschen Blätterteig Kranz im Weihnachtslook zu zaubern. Der Blätterteig aus dem Kühlregal wird ausgerollt, dann mit Nutella bestrichen, hierfür das Nutella am besten kurz erwärmen oder ein paar Stunden auf die Heizung stellen. Jetzt kommt nur noch eine weitere Schicht Blätterteig drauf und dann kann schon ausgestochen werden.

Blätterteig und Nutella
Blätterteig und Nutella

Dann am besten mit einem Kuchenteller einen runden Kreis auf ein Backpapier aufzeichnen und darauf die Sterne etwas überlappend zu einem Kranz anordnen, wenn der Kranz fertig ist mit Ei bestreichen und für 13-15 Minuten backen, wenn man möchte, kann man den Nutella Blätterteig Kranz nach dem Abkühlen noch mit etwas Puderzuckern betäuben und schon ist der hübsche Nutella Blätterteig Kranz aus Sternen fertig. Bei uns liebt den jeder und dieses süßes Weihnachtsrezept kommt immer gut an.

Sternen Kranz
Blätterteig mit Eigelb bepinseln
Blätterteig Kranz mit Nutella

Zutaten und Variationsmöglichkeiten für den Blätterteigkranz mit Nutella

  • Blätterteig – aus dem Kühlregal, Plunderteig oder Hefeteig geht auch.
  • Schokocreme – wie Nutella. Marmelade oder auch herzhaft mit Käse und Salami oder Schinken ist möglich.
  • Eigelb – verleiht dem Blätterteig eine schöne Backfarbe, man kann ihn auch mit Sojasahne bestreichen.
  • Puderzucker – ist nicht zwingend nötig, kann man auch weglassen. Bei einer herzhaften Variante kann man den Blätterteig Kranz nach dem Backen mit einer Mischung aus Öl, Kräutern und Knoblauch einstreichen.
Zutaten Blätterteig Kranz mit Nutella

Weitere Blätterteig Rezepte:

Nutellazopf
Nutellazopf
upside-down Blätterteig Taschen
upside-down Blätterteig Taschen
Pizzaschnecken Blätterteig
Pizzaschnecken Blätterteig
Flammkuchen-Taschen
Blätterteigtaschen

Warum du den Blätterteig Kranz mit Nutella ausprobieren sollst:

  • Ganz einfach gemacht
  • Mit nur 4 Zutaten
  • Ein süßes Weihnachtsrezept
  • Schmeckt sehr lecker
  • Kann mit den Händen gegessen werden
  • Sieht total schön aus
Blätterteig Kranz mit Nutella

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Blätterteig Kranz Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Blätterteig Kranz mit Nutella machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich hier an meinem kostenlosen Newsletter an.

Blätterteig Kranz mit Nutella – ein süßes Weihnachtsrezept

Noch keine Bewertungen
Suchst du noch ein schnelles Weihnachtsrezept? Dann habe ich genau das Richtige für dich. Für mein Blätterteig Kranz werden Sterne ausgestochen und diese zu einem Kranz gelegt, so bekommt man ein tolles süßes Weihnachtsrezept, ohne viel Arbeit und jeder der mag kann sich einen Nutella Blätterteig Stern abbrechen. Ein toller Hingucker auf der Weihnachtstafel und lecker dazu!
Rezept drucken Pin Rezept
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit13 Minuten
Portionen20 Sterne (ca.)

Kochutensilien

  • Backpapier
  • Stern-Ausstecher

Zutaten

  • 2 Stück Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 300 g Schokocreme wie Nutella
  • 2 Eigelb
  • Puderzucker zum bestäuben optional

Anleitung

  • Backofen auf 180° Umluft vorheizen und mithilfe eines Kuchentellers einen Kreis auf ein Backpapier zeichnen.
    Kreis aufmalen
  • Einen Blätterteig ausrollen, mit Schokocreme (ich erwärme sie immer kurz in der Mikrowelle, oder auf die Heizung stellen) bestreichen, den zweiten Blätterteig darauflegen.
    Blätterteig und Nutella
  • Sterne ausstechen und etwas überlappend auf den Kreis legen. Mit Eigelb bepinseln und 13-15 Minuten backen.
    Blätterteig mit Eigelb bepinseln
  • Auf dem Backblech abkühlen lassen und den Blätterteigkranz mit Puderzucker bestäuben.
    Blätterteig Kranz mit Nutella

Anmerkungen von mir an Dich

  • Blätterteig – aus dem Kühlregal, Plunderteig oder Hefeteig geht auch.
  • Schokocreme – wie Nutella. Marmelade oder auch herzhaft mit Käse und Salami oder Schinken ist möglich.
  • Eigelb – verleiht dem Blätterteig eine schöne Backfarbe, man kann ihn auch mit Sojasahne bestreichen.
  • Puderzucker – ist nicht zwingend nötig, kann man auch weglassen. Bei einer herzhaften Variante kann man den Blätterteig Kranz nach dem Backen mit einer Mischung aus Öl, Kräutern und Knoblauch einstreichen.
Jetzt viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir gut schmecken! Wenn du dieses Blätterteig Kranz Rezept ausprobiert hast, berichte mir gerne unten in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat. Und wenn du ein Foto von deinem Blätterteig Kranz mit Nutella machst, dann verlinke mich gerne auf Instagram @nataliegoestasty damit ich deinen Beitrag nicht verpasse! Wenn du keine Rezepte mehr von mir verpassen möchtest, dann melde dich an meinem kostenlosen Newsletter an.

Inhaltsstoffe (dies sind nur ungefähre Angaben für 1 Portion)

Kalorien: 237kcal | Kohlenhydrate: 10g | Proteine: 1g | Fett: 40g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Cholesterin: 19mg | Natrium: 10mg | Kalium: 65mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 9g | Vitamin B1: 0.02mg | Vitamin B6: 0.02mg | Vitamin B12: 0.1µg | Kalzium: 19mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 10mg | Zink: 0.2mg

Das hier könnte Dir auch gefallen:

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten. Durch diese Links entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten! Sie sind lediglich dazu da, dass Du meine Rezepte einfacher nachmachen kannst und ich bekomme hierfür eine kleine Provision, die wieder in den Blog fließen kann. Mehr Infos darüber findest du hier.

Ich würde mich über einen Kommentar von Dir freuen.

Wenn du meine Rezepte kommentierst und eine Sternebewertung für das Rezept hinterlässt hilft mir das sehr weiter. Du brauchst keine Angst haben, ich gehe sehr vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten um. Die Angabe deines Namens, sowie Email Adresse ist hier bei den Kommentaren verpflichtend. Die Angabe einer Webseite ist optional.

Schreibe einen Kommentar

Du hilfst mir sehr, wenn du dieses Rezept bewertest, DANKE!